Golf von Neapel

Che bella cosa*. Törn nach Amalfi, Capri und Procida

„Italiano“? frage ich jenen Herrn, der sich im Gedränge des Busses, der uns vom Flughafen von Neapel zur Molo Beverello bringt, gegen die meist einen Kopf größere Konkurrenz zu behaupten versucht. „No, Napoletano!“
Wie kann man bloß stolz sein, Bürger einer solchen Stadt zu sein? Der Verkehr ist chaotisch, der Müll ebenso allgegenwärtig wie die Satellitenschüsseln in den Außenbezirken, die zum Stadtzentrum hin von den nicht weniger hässlichen Kästen der Klimaanlagen abgelöst werden. Dazwischen döst träge an Hauswänden aufgehängte Wäsche in der Sonne.
Vierzig Minuten braucht die Katamaranfähre, um uns in einer anderen Welt auszuspucken. In Procida ist alles blitzsauber. Trotzdem hat sich die „Hauptstadt“ des gleichnamigen Inselchens das Flair eines Fischerdorfes erhalten, das der Ortsteil Corricella heute noch ist. Hier, im Osten der Insel, bemühen sich nur wenige, die Patina ihrer Häuser zu übertünchen. Wozu auch? Jeden Abend reißen sich die Touristen um die am Wasser stehenden Restauranttische, um zu Füßen dieses Ensembles, das kein Architekt besser hätte planen können, handfeste italienische Küche mit unverkennbaren Tischweinen hinunter zu spülen.

* Che bella cosa; Anfangsworte des Liedes „O sole mio“, vom neapolitanischen Tenor Enrico Caruso erstmals 1916 auf Platte aufgenommen. Elvis Presley schaffte mit der englischsprachigen Version „It’s Now or Never“ 1960 Platz 1 in den Hitparaden der USA und Großbritannien.

Den kompletten Artikel finden Sie in YR 6/2010. Diese Ausgabe kann online nachbestellt werden.
Diashow und Google-Map in der e-Yachtrevue.

Der komplette Bericht als PDF-Download:

Golf von Neapel, Seite 1 von 8 Golf von Neapel, Seite 2 von 8
Golf von Neapel, Seiten 1/2 von 8
Golf von Neapel, Seite 3 von 8 Golf von Neapel, Seite 4 von 8
Golf von Neapel, Seiten 3/4 von 8
Golf von Neapel, Seite 5 von 8 Golf von Neapel, Seite 6 von 8
Golf von Neapel, Seiten 5/6 von 8
Golf von Neapel, Seite 7 von 8 Golf von Neapel, Seite 8 von 8
Golf von Neapel, Seiten 7/8 von 8

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Revierberichte

Wie im Flug

Abwechslungsreiche Ziele, kurze Distanzen, einmalig schöne Landschaft und beständiger Wind machen die ...

Ressort Revierberichte

Vom Exil zum Paradies

Die Insel Elba war einst wild umstritten. Jürgen Preusser erkundete sie im Rahmen einer ebenso spannenden ...

Ressort Revierberichte
PDF-Download

Bella Italia

Die Pontinischen Inseln westlich des Golfs von Neapel sind nicht sonderlich berühmt und doch mehr als ...

Ressort Revierberichte
PDF-Download

Höllenritt im Paradies

Himmlische Ruhe, wüstes Treiben. Milde Dünung, wilde Brecher. Sanfte Brise, harte Kante. Helles ...

Ressort Revierberichte
PDF-Download

Gegen den Strom

Bei einer Bootsfahrt am Canal du Midi kommen nicht nur Schleusen-Fans voll auf ihre Rechnung, sondern auch ...

Ressort Revierberichte
PDF-Download

Balsam für die Seele

Die Inseln vor Sibenik sind alles andere als Lückenfüller. Mit kurzen Distanzen, sicheren Häfen und ...