Süddalmatien: Dubrovnik, Elaphiten, Mljet, Korcula

Revierführer: wenige Yachten, viele gute Kneipen und ein Kleinod

Schon die Römer wussten, wo es besonders schön ist, wie die relativ gut erhaltenen Reste einer frühchristlichen Basilika aus dem 2. Jahrhundert in Pola?e an der Westspitze von Mljet beweisen. Aber außer wunderbarer Landschaft und üppiger subtropischer Vegetation gibt es eine ganze Reihe weiterer guter Gründe, einen Adriatörn in Süddalmatien zu beginnen. Das stärkste Argument ist zweifelsfrei die großartige Altstadt von Dubrovnik, die man gesehen haben muss und deren Besuch sich anlässlich eines Törns – als Urlaubsverlängerung – anbietet. Mehr darüber ab Seite 00. Weiters praktisch, dass mit Ecker Yachting eine österreichische Charterfirma in der ACI Marina Dubrovnik stationiert ist, was den Umweg über eine Agentur erspart. Diese Marina ist die einzige im Süden Kroatiens – nächster Vorteil: In den vorgelagerten Elaphiten und rund um Mljet ist einfach weniger los, heuer frappierend wenig. Am 5. Juli beispielsweise ankerte bei absolut stabiler Wetterlage eine einzige Yacht an der Ostspitze von Mljet auf dem kolossalen Platz „unter den Felsen“ (Podškolji) vor dem Stermasi, einem Lokal mit hervorragendem Ruf – unsere. Und auch wir blieben nicht, weil ein anderes Lokal mit toller Reputation auf Šipan auf uns wartete. Hier sind wir beim nächsten wichtigen Punkt, der kulinarischen Komponente. In dieser Gegend kann man eine Woche lang von einem Highlight zum nächsten gondeln – falls man es psychisch, körperlich und finanziell aushält. Die Empfehlungen in diesem Bericht beruhen auf Erfahrungen der Yachtrevue-Redaktion, Informationen von Jadran Gamulin, einem ausgesprochenen Kenner der Gastroszene, sowie der aktuellen Bestandaufnahme des Autors (siehe auch „Restaurants im Revier“). Ich gebe mich übrigens nie als Journalist zu erkennen, spreche jedoch kroatisch und halte mit meinem Wissen über gezüchteten Fisch nicht hinterm Berg (siehe Kasten „Frisch & wild“). Das verringerte die Gefahr angeschmiert zu werden, ganz gefeit ist man aber nie. So drehte uns Niko, freundlicher Wirt der Ribarska Ku?a (Fischerhaus) in der legendären Bucht Kobaš, heuer einen sehr durchschnittlichen Zucht-Wolfsbarsch als Wildfisch an und offerierte gleichzeitig Olivenöl minderer Qualität (das er noch dazu selbst lobte). Im Nachbarort Broce will man wissen, dass Niko schon lange kaum fischen geht, die herumliegenden Netze seien eher Staffage. Bei den Flottillen-Crews, die regelmäßig beim geschäftstüchtigen Niko zu Gast sind, spielen solch feine Unterschiede keine Rolle und die Austern und Muscheln aus dem nahen Ston sind sicherlich ganz frisch. In Kobaš, das man übrigens seit heuer auch auf asphaltierter Straße erreichen kann, gibt es mit Luka’s Taverne und dem Toplokal Gastro Mare von Ante Bjelan?i? („Bjelko“) zwei weitere Lokale, die aber Anfang Juli wegen Grundstreitigkeiten behördlich geschlossen wurden. Schade, denn bei Bjelko isst man angeblich auf „Haubenniveau“ wirklich gut (und teuer).

Den kompletten Artikel finden Sie in Ausgabe 8/2012.

Der komplette Bericht als PDF-Download:

Süddalmatien: Dubrovnik, Elaphiten, Mljet, Korcula, Seite 1 von 16 Süddalmatien: Dubrovnik, Elaphiten, Mljet, Korcula, Seite 2 von 16
Süddalmatien: Dubrovnik, Elaphiten, Mljet, Korcula, Seiten 1/2 von 16
Süddalmatien: Dubrovnik, Elaphiten, Mljet, Korcula, Seite 3 von 16 Süddalmatien: Dubrovnik, Elaphiten, Mljet, Korcula, Seite 4 von 16
Süddalmatien: Dubrovnik, Elaphiten, Mljet, Korcula, Seiten 3/4 von 16
Süddalmatien: Dubrovnik, Elaphiten, Mljet, Korcula, Seite 5 von 16 Süddalmatien: Dubrovnik, Elaphiten, Mljet, Korcula, Seite 6 von 16
Süddalmatien: Dubrovnik, Elaphiten, Mljet, Korcula, Seiten 5/6 von 16
Süddalmatien: Dubrovnik, Elaphiten, Mljet, Korcula, Seite 7 von 16 Süddalmatien: Dubrovnik, Elaphiten, Mljet, Korcula, Seite 8 von 16
Süddalmatien: Dubrovnik, Elaphiten, Mljet, Korcula, Seiten 7/8 von 16
Süddalmatien: Dubrovnik, Elaphiten, Mljet, Korcula, Seite 9 von 16 Süddalmatien: Dubrovnik, Elaphiten, Mljet, Korcula, Seite 10 von 16
Süddalmatien: Dubrovnik, Elaphiten, Mljet, Korcula, Seiten 9/10 von 16
Süddalmatien: Dubrovnik, Elaphiten, Mljet, Korcula, Seite 11 von 16 Süddalmatien: Dubrovnik, Elaphiten, Mljet, Korcula, Seite 12 von 16
Süddalmatien: Dubrovnik, Elaphiten, Mljet, Korcula, Seiten 11/12 von 16
Süddalmatien: Dubrovnik, Elaphiten, Mljet, Korcula, Seite 13 von 16 Süddalmatien: Dubrovnik, Elaphiten, Mljet, Korcula, Seite 14 von 16
Süddalmatien: Dubrovnik, Elaphiten, Mljet, Korcula, Seiten 13/14 von 16
Süddalmatien: Dubrovnik, Elaphiten, Mljet, Korcula, Seite 15 von 16 Süddalmatien: Dubrovnik, Elaphiten, Mljet, Korcula, Seite 16 von 16
Süddalmatien: Dubrovnik, Elaphiten, Mljet, Korcula, Seiten 15/16 von 16

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Revierberichte

Auf und davon

Indischer Ozean. Wenn hierzulande kurze Tage und fallende Temperaturen die Stimmung trüben, startet die ...

Ressort Revierberichte

Reise durch Vulkanien

Die Liparischen Inseln liegen vor der Nordküste Siziliens. Sieben Stück sind es an der Zahl, mythologisch ...

Ressort Revierberichte

Reizvolle Zwischentöne

Wer von Sizilien aus westwärts segelt, trifft auf die naturbelassenen, bei Seglern kaum bekannten ...

Ressort Revierberichte
PDF-Download

Leichter Leben

Die Nördlichen Sporaden locken mit ruhigen Buchten und authentischem Flair, als Einstimmung auf einen Törn ...

Ressort Revierberichte
PDF-Download

Zwischen den Zeiten

Ein winterlicher Streifzug durch die Badeorte der nördlichen Adria hat seinen eigenen Reiz. Verena ...

Ressort Revierberichte
PDF-Download

Schmerzbefreit

Zuerst kam Irma, dann Corona. Der Neuanfang war steinig, aber nun präsentiert sich das karibische ...