Tuamotus

Wenn irgendwo die Freiheit grenzenlos ist, dann auf den Atollen der Tuamotus, die sich über 1.000 Meilen quer über den Südpazifik erstrecken. Die Weltumsegler Doris Renoldner (Text) und Wolfgang Slanec (Fotos) berichten

Ein Sturmtief weit südlich nahe der Antarktis schickt uns eine gewaltige Dünung. Das Ankern in der Baie de Hanavave, die von vielen als die schönste Bucht der Welt bezeichnet wird, ist unerträglich geworden. Meterhohe Brandung erstickt jeden Gedanken im Keim, das "Paradies" zu betreten. Gegen Abend verschwinden die letzten Umrisse Fatu Hivas und somit der Marquesas-Inseln in bleigrauen Böenwolken hinter unserem Kielwasser. Kurs 217°, noch 500 Seemeilen bis zu unserem Wegpunkt auf 16° Süd, 145° West - zwischen den Atollen Kauehi und Raraka, zu finden auf der Seekarte Nr. 4607 Southpacific Ocean, Southeast Polynesia im "Archipel der Tuamotus". Der Südostpassat hat sich auf 30 Knoten eingependelt, und der Wetterbericht verspricht einen vertiefenden Trog in unserer Gegend. Stark gerefft schießt unsere SUSI Q auf leichtem Am-Wind-Kurs mit 6 Knoten die drei bis vier Meter hohen Wellenberge hinunter. Unser Bordleben spielt sich während dieser Tage in der Leekoje oder am Kajütboden ab. Eingeklemmt zwischen Salonkoje und Tisch versuchen wir irgendwie, die Mahlzeiten in uns reinzukriegen. Der Weg zur Bordtoilette im Vorschiff grenzt an Akrobatik, und ich kämpfe hartnäckig gegen die Seekrankheit.

Den kompletten Artikel finden Sie in Ausgabe 1/2000.
Diese Ausgabe kann online nachbestellt werden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Revierberichte

Ein Mittsommernachtstraum

Östlich von Stockholm erstreckt sich ein Schärengarten mit unberührten Buchten, mondänen Kurorten und ...

Ressort Revierberichte
PDF-Download

In bester Gesellschaft

Die Stagsegelketch Rhea ist das neueste Schiff des deutschen Unternehmens Sailing-Classics. Bei ihrer ...

Ressort Revierberichte
PDF-Download

Zwischen Meer und Lagune

Das italienische Urlauberparadies an der oberen Adria war für Segler lange Zeit ein Revier der zweiten ...

Ressort Revierberichte
PDF-Download

Grenzerfahrung

Bei einem Törn im Dodekanes, wo die europäische Kultur dem Orient am nächsten kommt, kann man sowohl ...

Ressort Revierberichte
PDF-Download

Im Kielwasser einer Göttin

Die zypriotische Hafenstadt Paphos wurde heuer zur Kulturhauptstadt Europas ernannt. Ein Grund mehr den ...

Ressort Revierberichte
PDF-Download

Zwangloses Vergnügen

Die British Virgin Islands sind zweifelsfrei ein fantastisches Segelrevier. Aber macht es auch Spaß sie ...