Bavaria 25 DC und 29 DC

Zwei aus acht. Bavaria zieht zwei neue Einsteigeryachten aus dem Talon. Ist die neue Daycruiser-Klasse das große Los? Von Robert Grünwald

Befragt nach seinen Zukunftsplänen (siehe YR 8/2003), sieht Bavaria-Werftchef Winfried Herrmann Potenzial bei schnellen Segelbooten („Match“-Serie) – und am Motorbootsektor: Die Nachfrage nach Motoryachten sei international gesehen fünf Mal höher als nach Segelyachten, weshalb es a la longue nicht bei den zuletzt produzierten 600 Stück pro Jahr bleiben soll.
Dabei brauchen sich die Giebelstädter mit ihrer jungen Motorbootpalette ohnehin nicht zu verstecken: Nach nur drei Jahren Marktpräsenz hat man mit der Marke Bavaria Motor Boats (BMB) die schwarzen Zahlen erreicht, trotz Zubau einer eigenen Motorboot-Fertigungsstraße und den unvermeidlichen kleineren Startschwierigkeiten, die zwangsläufig auftauchen, wenn man sich Hals über Kopf in ein neues Revier wagt.
Motorboote und Segelyachten haben höchst unterschiedliche Klientel, die sich eher aus dem Weg geht. Dessen war man sich bewusst und hat ein eigenständiges Vertriebsnetz für die Motorbootpalette etabliert. Das Programm umfasst derzeit sieben Modelle von 25 bis 37 Fuß, die allerdings auf nur vier Rumpflängen fußen.
„DC“ markiert bei den jungen Modellen 25 DC und 29 DC die neue sportliche Einsteigerklasse von Bavaria. Daycruiser also.

Den kompletten Artikel finden Sie in Ausgabe 10/2003
Diese Ausgabe kann online nachbestellt werden.

Der komplette Bericht als PDF-Download:

Bavaria 25 DC und 29 DC, Seite 1 von 4 Bavaria 25 DC und 29 DC, Seite 2 von 4
Bavaria 25 DC und 29 DC, Seiten 1/2 von 4
Bavaria 25 DC und 29 DC, Seite 3 von 4 Bavaria 25 DC und 29 DC, Seite 4 von 4
Bavaria 25 DC und 29 DC, Seiten 3/4 von 4

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Motorboottests

Boston Whaler 250 Outrage

Obwohl mit der DNA eines Offshore-Fischerbootes ausgestattet, bietet die wandelbare Yacht auch Komfort für ...

Ressort Motorboottests

EPY – Porträt aller Sieger

Diese fünf Modelle wurden in ihrer Kategorie zum European Powerboat of the Year gewählt

Ressort Motorboottests
PDF-Download

Elling E6

Nach 17 Jahren der Entwicklung präsentiert die niederländische Werft Neptune Marine ihr neues Flaggschiff

Ressort Motorboottests
PDF-Download

Azimut 66

Der neue Bestseller aus Italien bietet noch mehr Platz, Karbon-Aufbauten sowie Innovationen aus der ...

Ressort Motorboottests
PDF-Download

Pershing 5X

Mit der ersten IPS-angetriebenen Pershing will die Luxuswerft neue Märkte erschließen

Ressort Motorboottests
PDF-Download

Axopar 28C

Das European Powerboat of the Year überzeugt mit einem außergewöhnlichen Rumpf, der Wellen wie Butter ...