Sun Odyssey 45

Evolution. Die französische Werft wartete mit der Ablöse des einstigen Erfolgsmodells lange zu. Nun präsentierte man die Nachfolgerin, die keine Emotionen schürt, sondern schlicht und einfach alles ein bisserl besser kann
Jeanneau ließ sich mit der Nachfolgerin für die im Jahre 2003 eingestellte Sun Odyssey 45.2 fast zwei Jahre Zeit. Das ist erstaunlich, weil die 45.2 neben der Sun Kiss der Achtziger zu den erfolgreichsten und am längsten gebauten Modellen zählt. Gründe für den Erfolg waren die mit 4,5 Metern enorme Breite und das daraus resultierende Platzangebot im Cockpit sowie unter Deck. Vor allem das Salonkonzept mit Längspantry ließ sich dank dieser Breite ohne „Kunstgriffe“ ( etwa verschiebbare Sitzbank oder fehlende Rückenlehne zur Verbreiterung des Weges in die Bugkajüte) verwirklichen.
Die von Philippe Briand gezeichnete Nachfolgerin ist mit einer Breite von 4,37 Metern schmäler, trotzdem zählt auch auf der neuen Sun Odyssey 45 das Platzangebot zu den Stärken. Der Raum ist lediglich anders verteilt. So sind die Achterkajüten breiter und heller, der Salon-Pantry-Bereich länger und das Eignercompartment aufgrund des fehlenden Stauraumes im Bugbereich größer. Optisch sieht die neue 45er der Sun Odyessy 49 zum Verwechseln ähnlich: steiler Steven, flacher, gestreckter Kajütaufbau mit drei kantigen, den Linien angepassten seitlichen Luken und ein Cockpit mit zwei Rädern.

Den kompletten Artikel finden Sie in Ausgabe 10/2005.
Diese Ausgabe kann online nachbestellt werden.

Der komplette Bericht als PDF-Download:

Sun Odyssey 45, Seite 1 von 2 Sun Odyssey 45, Seite 2 von 2
Sun Odyssey 45, Seiten 1/2 von 2

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Segelboottests

Dufour 470

Das zweite Modell der neuen Linie soll den Spagat zwischen Charter-, Eigner- und Performance-Yacht ...

Ressort Segelboottests

Leopard 42

Die südafrikanische Werft geht mit dem Leopard 42 den eingeschlagenen Weg selbstbewusst weiter und setzt ...

Ressort Segelboottests
PDF-Download

Sunbeam 32.1

Andreas Schöchl bricht am Mattsee mit Traditionen und führt die Werft mit der kompromisslosen Sunbeam 32.1 ...

Ressort Segelboottests
PDF-Download

Viko S 35

Der Preis ist ein Hammer, aber wie gut ist das aktuelle Flaggschiff der polnischen Werft wirklich?

Ressort Segelboottests
PDF-Download

Bavaria C38

Die Neue folgt der preisgekrönten C42 nach und stellt für preisbewusste Eigner eine überlegenswerte ...

Ressort Segelboottests
PDF-Download

Garcia Explocat 52

Segeln in polaren Gewässern ist zweifellos eine Herausforderung. Mit dem Alukat der französischen Werft ...