Yachtrevue 10/2016

Oktober 2016
e-Paper im APA-Kiosk
  • Wenn Sie Printabonnent oder ÖSV-/ÖSYC-Mitglied sind, können Sie Ausgabe 10/2016 im APA-Kiosk kostenlos (ÖSV-/ÖSYC-Mitglieder) bzw. um € 0,35 (Printabonnenten) lesen bzw. herunterzuladen.
  • Zum APA-Kiosk
Download als PDF

Printabonnenten sowie ÖSV- und ÖSYC-Mitglieder können dieses PDF kostenlos herunterladen. Bitte gehen Sie wie folgt vor:

  • Printabonnenten: Tragen Sie in Ihrem Profil im Feld Abonummer die Print-Abonummer ein (siehe Rechnung oder Folienaufdruck der Yachtrevue).
  • ÖSV-Mitglieder: Tragen Sie in Ihrem Profil im Feld Abonummer Ihre ÖSV-Clubmitgliedsnummer (siehe Mitgliedsausweis oder Folienaufdruck der Yachtrevue) ein.
  • ÖSYC-Mitglieder: Tragen Sie in Ihrem Profil im Feld Abonummer Ihre ÖSYC-Mitgliedsnummer mit vorangestelltem 'oesyc' ein, es muss also beispielsweise 'oesyc123145' als Mitgliedsnummer eingegeben werden.
Apps für Handy und Tablet

Liebe Leserin, lieber Leser,

Es gibt ein Jubiläum zu feiern: Zum zehnten Mal dürfen wir unserer Leserschaft ein Yachtrevue-Premiumheft präsentieren. Das erste erschien 2007 und war als einmaliges Experiment gedacht, inzwischen ist die Luxusausgabe zur liebgewonnenen Tradition geworden. Jahr für Jahr tauchen wir im Oktober tief in die Welt des Wohlstands ein, wundern uns über Anzahl, Art und Vielfalt an Luxusyachten, stellen abgehobene, nicht selten verrückt wirkende nautische Projekte vor und rücken Reviere ins Blickfeld, die mit erlesener Extravaganz punkten. Für die Redaktion ist die Recherche willkommene Abwechslung zum Tagesgeschäft, zahlreiche positive Reaktionen motivieren und bestärken uns auf diesem Weg.
Wie die Superreichen ihre Superyachten bezahlen, wissen wir nicht, Verena Diethelm hat sich aber intensiv mit der Frage der Yacht-Finanzierung per Kredit, Darlehen oder Leasing beschäftigt. Sie gibt einen Überblick über die gängigen Varianten, analysiert deren Vor- bzw. Nachteile und stellt mittels exemplarischer Rechenmodelle am Beispiel unterschiedlicher Yachten von Sunbeam 22.1 bis Sense 50 einen Praxisbezug her. „Wann, wenn nicht jetzt“, ab Seite 66.

Zuletzt sei mir ein Blick auf die Regattabahnen erlaubt. Bei den Österreichischen Jugendmeisterschaften, heuer vom YC Bregenz veranstaltet, wurde Segelsport auf hohem Niveau gezeigt. Judith Duller-Mayrhofer war vor Ort und ließ sich von Ehrgeiz und Hingabe der nächsten Generation beeindrucken. „Hauch der Leidenschaft“, ab Seite 74. Die Segel-Bundesliga (Bericht ab Seite 80, „Die Besten aus dem Westen“) wird übrigens genau von jenen Mädchen und Burschen dominiert, die noch vor wenigen Jahren selbst an den Jugendmeisterschaften teilgenommen haben. Bestes Beispiel dafür ist das Bregenzer Team um Max Trippolt, das heuer zum zweiten Mal in Folge die heimische Liga gewann und beim Finale der Champions League vor Porto Cervo den ausgezeichneten fünften Platz belegte. „Mitten im Geschehen“, ab Seite 82 – wir gratulieren herzlich.

Herzlichst

Roland Duller

Artikel in dieser Ausgabe:

Ressort Achteraus

Dichtes Programm

Oktober 2016: Die private Monatsbilanz von Verena Diethelm

Ressort Abdrift

Falscher Hafen, falscher Film

Die unglaubliche Geschichte der Stempelhexe von Porto Montenegro und ihrer Handlanger

Ressort Produkte

Edel-Chronometer für Wassersportler

Wer beim Yachting nicht die Zeit vergessen will, braucht eine wasserdichte Uhr. Um sich daran möglichst zu ...

Ressort Reviere & Charter

Leib und Seele

Törn mit Skipper war gestern, der neueste Trend heißt Segeln mit eigenem Koch. Das oberösterreichische ...

Ressort Regatta

Vorschau Vendée Globe

Foils sorgen in allen Bereichen des Segelsports für Aufsehen. Beim Solo-Rennen, das am 6. November ...

Ressort Reviere & Charter
PDF-Download

Luxus der Lässigkeit

Das Soneva Fushi auf den Malediven ist ein abgehobenes Insel-Resort, das auf vordergründige Status-Symbole ...

Ressort Motorboottests
PDF-Download

Pershing 5X

Mit der ersten IPS-angetriebenen Pershing will die Luxuswerft neue Märkte erschließen

Ressort News

Wann, wenn nicht jetzt?

Während es früher üblich war Yachten mit dem Ersparten zu bezahlen, ist es heute durchaus salonfähig sich ...

Ressort Revierberichte
PDF-Download

Perlen der Venus

Der Monte Argentario hat seinen Namen nicht von ungefähr, die Tyrrhenischen Inseln bieten nicht nur ...

1 2