Dichtes Programm

Oktober 2016: Die private Monatsbilanz von Verena Diethelm

Dichtes Programm

Was für eine Woche. Beim Cannes Yachting Festival in schweißtreibender Hitze von einem Termin zum anderen gehetzt und an einem Nachmittag 15 Kilometer zurückgelegt. Beim Test der Azimut 66 von einem Hubschrauber verfolgt worden. Hinter den waghalsigen Flugmanövern knapp über der Meeresoberfläche die Zollfahndung vermutet. War aber nur der französische Kollege, der seinem Fotografen den perfekten Bildwinkel bieten wollte. Um jeden Preis, buchstäblich.

Nächste Station Toulon, America’s Cup World Series. Endlich die malträtierten Füße hochgelagert – in einem schaukelnden RIB. Fünf Stunden am Wasser vergeblich auf den Start gewartet. Schließlich einem dringenden Bedürfnis nachgegeben. Dazu die Räumlichkeiten der vor Anker liegenden Superyacht Shemara, die als Zuschauerboot für die VIP-Gäste des Land Rover BAR Teams dient, aufgesucht und ob der vergoldeten Armaturen aus dem Staunen nicht herausgekommen.

Letzte Chance genutzt, um als „sixth man“ auf Rita zu kommen. Bei sechs Knoten Wind mit zehn Knoten über die Bahn gefetzt. Als zweites Boot durchs Ziel gefahren, Sir Ben Ainslie die Hand geschüttelt. Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht bekommen. Fast den Rückflug verpasst.
Kurz vor Mitternacht in Schwechat gelandet und spontan beschlossen nach Neusiedl zu fahren. Von Mond und Sternen durch die laue, aber stockdunkle Nacht zum Boot geleitet worden. Ja, fällt im Vergleich zu den Luxuskähnen der letzten Tage gewaltig ab. Fuß aufs Deck gesetzt, tief durchgeatmet. Zuhause. Unbezahlbar.

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Achteraus
Wir schauen überall genau hin, auch der Steuerstand auf der Fly wurde begutachtet. Zeit dafür blieb beim Test in Koper genug ...

Motivation

April 2024: Die private Monatsbilanz von Roland Regnemer

Ressort Achteraus
Auf der boot Düsseldorf stand die Halle 17, einst Hochburg der Segelyachten, ganz im Zeichen von Trendsportarten wie Wingfoilen & Co.

Bühnenreif

Februar 2024: Die private Monatsbilanz von Roland Duller

Ressort Achteraus
Ob J/70 am Traunsee oder 50-Fuß-Kat vor Barcelona: Pinne geht immer, vor allem wenn man vom Jollensegeln kommt

Leidenschaften

Jänner 2024: Die private Monatsbilanz von Roland Regnemer

Ressort Achteraus
YR-Meteorologe Mike Burgstaller und JDM haben bei der Crew Party vor dem Middle Sea Race ihren Spaß

Partytime

November 2023: Die private Monatsbilanz von Judith Duller-Mayrhofer

Ressort Achteraus
Pinne mit Dosenhalterung? Hab ich zum ersten Mal auf der Cape Cod 767 gesehen

À la française

Oktober 2023: Die private Monatsbilanz von Roland Duller

Ressort Achteraus
Typisch Saint-Tropez: Yachten mit Wow-Faktor, aber ohne Glücks-Garantie

Horizonterweiterungen

September 2023: Die private Monatsbilanz von Judith Duller-Mayrhofer