Safari. Die private Jänner-Bilanz von Judith Duller-Mayrhofer

Safari ist angesagt. Allerdings nicht in Afrika, sondern im Burgenland, wo ich mit den Mädels das traditionelle Wellness-Wochenende zelebriere. Lerne, wie man Bläßgans und Graugans im Nebel auseinanderhält – was man so alles in seiner Freizeit tut, wenn der Yachtclub Winterschlaf hält – und begegne einem Raubwürger. Folgenlos, denn das Vögelchen übt sich in vornehmer Zurückhaltung. Nach zweistündigem Durchstreifen der Puszta rund um Frauenkirchen bescheinigt mir der Ranger der St. Martins Lodge per Stempel die Sichtung 14 verschiedener Vögel; habe ich alle 117 Arten der Region beisammen, winkt ein Gratis-Wochenende im Hotel. Mein Ehrgeiz ist geweckt.
Apropos Mädels. 2012 haben wir Großartiges vor. Statt wie jedes Jahr gemeinsam in Whirlpool und Sauna rumzukugeln, stechen wir auf einem 48 Fuß langen Katamaran in See und segeln die Cote d’Azur entlang. Mit Skipper, Koch und einer rund um die Uhr geöffneten, bestens bestückten Bordbar. Crewed Charter nennt sich das und klingt nach perfektem Urlaub. Sechs Männer und 15 Kinder bleiben inzwischen sich selbst überlassen; die Damen sind außer sich vor Vorfreude. Ansonsten ist der kommende Sommer gänzlich unverplant. Nachdem ich meinen Süßen letztes Jahr durch halb Europa geschleppt hab, darf heuer er über die Feriengestaltung bestimmen; konkrete Vorschläge gibt es bis jetzt allerdings noch nicht. Macht nix, sollte sich daran nichts ändern, bleiben wir halt am Neusiedler See. Ich brauch eh noch 103 Piepmätze für meinen Vogelpass …

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Achteraus

Beeindruckende Erfahrungen

Juli 2022: Die private Monatsbilanz von Roland Duller

Ressort News

Unklare Verhältnisse

Juni 2022: Die private Monatsbilanz von Judith Duller-Mayrhofer

Ressort Achteraus

Fragen über Fragen

Mai 2022: Die persönliche Monatsbilanz von Verena Diethelm

Ressort Achteraus

Viel Fauna

April 2022: Die persönliche Monatsbilanz von Roland Duller

Ressort Achteraus

Lauschen und Lernen

März 2022: Die persönliche Monatsbilanz von Judith Duller-Mayrhofer

Ressort Achteraus

Hoffnung auf bessere Zeiten

Februar 2022: Die persönliche Monatsbilanz von Roland Duller