Blinde segeln Matchrace

Italienischer Verein ermöglicht Menschen mit Sehbehinderung ein Duell auf dem Wasser

Mehr zum Thema: Behindertensegeln
Sieht aus wie eine typische Matchrace-Situation ¿ doch alle beteiligten Segler sind blind

Sieht aus wie eine typische Matchrace-Situation ¿ doch alle beteiligten Segler sind blind

Es klingt unglaublich, ist aber wahr. Im Verein Homerus, der am Gardasee beheimatet ist, lernen blinde Menschen seit fast zwei Jahrzehnten nicht nur segeln sondern bestreiten eigenständig Matchraces. Wie das funktioniert? Die Segler nehmen vieles über das Gehör wahr. Deshalb geben die speziell präparierte Tonnen unterschiedliche Geräusche ab, wodurch der Geübte sie im Raum einordnen kann. Luvtonne und Startbojen geben dabei unterschiedliche Signale, ebenso die beiden am Matchrace beteiligten Boote, zusätzlich noch in Abhängigkeit vom Bug, auf dem sie sich bewegen. Das alles wahrzunehmen und zu deuten erfordert natürlich jahrelange Übung – aber welcher Segler hat beim Runden noch nie eine Tonne berührt oder den Gegner berührt?
Ähnliche Aktivitäten bis hin zu Weltmeisterschaften und dem Bestreben, demnächst bei den Olympischen Spielen dabei zu sein, gibt es übrigens in vielen Ländern der Welt.
www.homerus.it

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

Nah am Wasser

Vor 30 Jahren wagte Franz Mittendorfer am Attersee mit einem nautischen Servicebetrieb den Schritt in die ...

Ressort News

Glückliche Wendung

Der Wiener Gerald Martens hat sich mit 50 Jahren aus einem sehr erfolgreichen Berufsleben zurückgezogen ...

Ressort News

Alte Liebe rostet nicht

Der Österreicher Raphael Fichtner erfüllte sich seinen Kindheitstraum, renovierte ein altes Stahlschiff ...

Ressort News

Ohne Wenn und Aber

Michael Guggenberger folgt kompromisslos seinem Traum und will in weniger als einem Jahr als erster ...

Ressort News

Nosferatu, Alberich, Mörderhecht und ...

Nummer 100. Seit Juli 2013 ist in jeder Yachtrevue-Ausgabe eine Abdrift-Kolumne erschienen. Anlässlich ...

Ressort News

Chefsache

Früher baute Solaris in seiner auf Karbonyachten spezialisierten Werft in Forli Wallys aller Art. Nun ...