Expedition von Klaus Hympendahl

Klaus Hympendahl startete eine Expedition mit zwei historischen Katamaranen

Tikopia – noch nie gehört? Ist keine Schande. Die kleine Insel, ganz im Osten der Salomonen im Südpazifik gelegen, ist nur 6 Quadratkilometer groß und wird nur ein bis zwei Mal im Jahr von einem Versorgungsschiff angelaufen. Archäologen rätseln darüber, ob sie von Polynesien oder von Südamerika aus besiedelt wurde – ein Projekt des Deutschen Klaus Hympendahl soll nun darüber Aufschluss geben. Er ist davon überzeugt, dass die Polynesier mit ihren speziellen Katamaranen sehr wohl in der Lage gewesen waren, 6.000 Kilometer gegen die vorherrschenden Ostwinde zu segeln, und das will er auch beweisen. Mit zwei originalgetreu nachgebauten Booten machte er sich am 1. November von den Philippinen aus auf eine Expedition nach Tikopia, ihm zur Seite stehen unter anderem James Wharram sowie einige Wissenschaftler. Fünf Monate wird diese Expedition voraussichtlich dauern, navigiert wird nach dem Sternenhimmel, nach Meeresströmungen, Wolkenverfärbungen und dem Verhalten von Zugvögeln. Ganz wie einst die Polynesier. Sollten das Projekt ein gutes Ende finden, werden die beiden Boote in Tikopia bleiben. Und die Einwohner an ihre inzwischen verloren gegangene Segeltradition erinnern.
www.lapita-voyage.de

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

Unklare Verhältnisse

Ressort News

Reifeprüfung

Die Rolle des Skippers ist mit viel Arbeit und noch mehr Verantwortung verbunden. Wer sich zum ersten Mal ...

Ressort News

Wo die wilden Katzen wohnen

Robertson & Caine zählt zu den erfolgreichsten Bootsbau-Unternehmen der Welt. Unter der Marke Leopard ...

Ressort News

Heißes Eisen

Grillen liegt auch auf See im Trend. Heino Huber, Spitzenkoch aus Vorarlberg, verrät, welche Fehler es ...

Ressort News

Schwimmender Garten

Frische Kräuter bringen Abwechslung in die Bordküche und sind gar nicht so schwierig zu ziehen. Worauf es ...

Ressort News

„Bei mir sollen die Fäden zusammenlaufen.“

Dieter Schneider ist der neue Präsident des Österreichischen Segel-Verbands. Mit Judith Duller-Mayrhofer ...