Hanse-Hotline

Hanseyachts hilft Kunden auch am Wochenende

Hanseyachts hat heuer bereits zum zweiten Mal die „After-Sales-Summer-Hotline“ installiert. Alle Besitzer einer Hanse können ab sofort bei Problemen auch während der Wochenenden professionelle Hilfe in Anspruch nehmen.
Unter der Telefonnummer 0049/162/219 40 58 wird allen Hanse-Kunden ab sofort jeden Samstag und Sonntag zwischen 9 und 19 Uhr weitergeholfen. Egal, ob es um die Beantwortung technischer Fragen oder um Soforthilfe bei Beschädigungen nach Kollisionen geht, die Greifswalder Spezialisten aus den Abteilungen After Sales, Produktion und Einkauf stehen mit Rat und Tat zur Seite, helfen direkt oder vermitteln sofort Hilfe durch das weltweite Hanse-Händlernetzwerk – je nach Problemstellung und Standort des Anrufers.
„Obwohl die Zahl der Anrufe im Vorjahr sehr gering war, fiel das Fazit positiv aus“, so die übereinstimmende Aussage der Experten bei HanseYachts. „Da lag es auf der Hand, diese Dienstleistung erneut anzubieten und weiter auszubauen.“
Bei schnellen Ersatzteilbeschaffungen, allgemeinen technischen Fragen und in der Assistenz bei notwendigen Reparaturen hat sich die Wochenend-Hotline von HanseYachts sehr gut bewährt und erhielt Bestnoten bei allen Hilfe suchenden Hanse-Skippern.
www.hanseyachts.com

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

Ahoi & Om

Yoga und Segeln passen besser zusammen als man denkt – das beweist ein Kombi-Törn, der von einem ...

Ressort News

Alternative Stromversorgung

Mit Hilfe von Sonne, Wind, Wasser und Brennstoffzelle kann man auf einer Yacht selbst Strom erzeugen

Ressort News

„Unsere Grenzen haben sich verschoben!“

Die oberösterreichischen Blauwassersegler Claudia und Jürgen Kirchberger über Frostbiss an den Fingern, ...

Ressort News

Spann deine Schwingen

Hans Spitzauer hat seiner Lago 26 tatsächlich Foils verpasst. Die ersten Segelversuche der Baunummer 1 ...

Ressort News

Der Staatsanwalt segelt mit

Warum eine Rechtsschutz-Versicherung für Charterskipper und Yacht-Eigner immer wichtiger wird

Ressort News

Grab-Bag für Fahrtensegler

Ein Schiff aufzugeben sollte im Seenotfall immer die letzte Option sein. Bleibt der Crew jedoch nichts ...