Peilscheibe basteln

Navihilfe. Wie man aus einer Navigationsscheibe eine praktische Peilscheibe fürs Schiebeluk bastelt. Anleitung zum Downloaden

Weil ihm eine brauchbare Peilscheibe für Freizeit- und Charterskipper fehlte, machte sich der begeisterte Segler und Yachtrevue-Leser Georg Steiner selber ans Werk und bastelte zum Materialpreis von rund 16 Euro eine simple portable Peilscheibe, die er am Schiebeluk zum raschen Ermitteln von Seitenpeilungen anbringt.
Als "Rohmaterialien" mussten Navigationsscheibe bzw. Kartenwinkelmesser herhalten, welche mit Schnur, Messingrohr, Anschlagdämpfer aus einem Kastentürl und einer A5-Plastikhülle zu einem praktischen Navigationshilfsmittel umfunktioniert wurde. Steiner verweist auf eine Peilgenauigkeit von bis zu zwei Grad.
Aufgrund der immer strengeren Handgepäckskontrollen auf Flughäfen empfiehlt der Bastler die etwa 63 Gramm schwere Peilscheibe wegen des Messingröhrchens nicht im Handgepäck mitzuführen.

Der Hauptbestandteil der Peilscheibe – die 12 x 12 cm große Acryl-Navigationsscheibe – ist beim Sportschiffer-Verlag (Gerhard Nissalk, Feldstraße 22a, D-44651 Herne, Tel.: 0049/2325/79 55 35) erhältlich und kostet 12,50 Euro (inkl. 19 % MwSt., zzgl. Versand).

Bastelanleitung downloaden (PDF, 180 KB)

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

Mercury Außenborder

Der Weltmarkführer bringt neue V6- und V8-Außenborder von 175 bis 300 PS auf den Markt. Das Besondere: Es ...

Ressort News

"Jemand muss den Ball ins Rollen bringen!"

Carolijn Brouwer, eine der erfolgreichsten Seglerinnen der Welt, über Frauen im America's Cup, das Foilen ...

Ressort News

Ahoi & Om

Yoga und Segeln passen besser zusammen als man denkt – das beweist ein Kombi-Törn, der von einem ...

Ressort News

Alternative Stromversorgung

Mit Hilfe von Sonne, Wind, Wasser und Brennstoffzelle kann man auf einer Yacht selbst Strom erzeugen

Ressort News

„Unsere Grenzen haben sich verschoben!“

Die oberösterreichischen Blauwassersegler Claudia und Jürgen Kirchberger über Frostbiss an den Fingern, ...

Ressort News

Spann deine Schwingen

Hans Spitzauer hat seiner Lago 26 tatsächlich Foils verpasst. Die ersten Segelversuche der Baunummer 1 ...