Neuer Spot für Hagara & Co

Die Extreme Sailing Series gastiert im September erstmals auf Madeira

Mehr zum Thema: Extreme 40
Neuer Spot für Hagara & Co

Die für ihre Schönheit berühmte portugiesische Atlantik-Insel wird damit der sechste Austragungsort der führenden globalen Rennserie im Stadionformat in diesem Jahr. Die Wettfahrten von Act 6 werden auf dem Segelrevier vor der Hauptstadt Funchal ausgetragen. Tausende Touristen und Einheimische können dann aus nächster Nähe einige der besten Segler der Welt auf ihren hydro-foilenden Katamaranen der GC32-Klasse erleben.

Madeira, das als „World’s Leading Island Destination“ des Jahres 2015 ausgezeichnet wurde, ersetzt als Austragungsort von Act 6 das türkische Istanbul, wo die Rennen nach ursprünglicher Planung zur selben Zeit stattfinden sollten. Der Act wird in Zusammenarbeit mit Madeira Tourism und dem regionalen Segelverband durchgeführt.

Für Madeiras Regionalsekretär für Wirtschaft, Tourismus und Kultur, Eduardo Jesus, bietet die Veranstaltung eine herausragende Möglichkeit, um die Insel als nautischen Tourismusstandort zu etablieren und die internationale Reputation Madeiras zu fördern und auszubauen. „Madeira hat sich seit einiger Zeit darum bemüht, einen Wettbewerb dieser Art auszutragen. Daher sind wir heute sehr erfreut, diese Partnerschaft vereinbart zu haben, die in der Zukunft noch ausgebaut werden soll“, sagte Eduardo Jesus.Zu den bewährten Attraktionen der Extreme Sailing Series wird auch auf Madeira das Race Village zählen, das wie immer öffentlich und ohne Eintrittsgebühr zugänglich sein wird. Wie üblich, werden das Event und die Segel-Action multimedial in Szene gesetzt und die Rennen am Samstag und Sonntag live im Internet übertragen.

Die Windgeschwindigkeiten vor Funchal – einer Stadt, die ihren Wohlstand seit Jahrhunderten der See verdankt – dürften mit acht bis zwölf Knoten für die Rennen der zu den leichtesten und schnellsten Segelmaschinen der Welt zählenden Katamarane optimal sein.

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Regatta

Wahl-Freiheit

Regatten 2024: In dieser Tabelle finden Sie alle Regatten, die heuer in Kroatien von heimischen ...

Ressort Regatta
Wer ist der Beste seiner Klasse? Als Antwort wird nicht selten reflexartig der Gewinner der Staats- oder Österreichischen Meisterschaft genannt. In den meisten Bootsklassen wird eine Regatta im Jahr zum Titelkampf erhoben und der Sieger mit der begehrten Goldmedaille von Sport Austria ausgezeichnet. Ja, eine Staatsmeisterschaft zu gewinnen, ist nicht einfach, manchmal kommt es auch zu Überraschungen. Im Regelfall sind jedoch alle mit dem Ergebnis und dem neuen Staatsmeister einverstanden. Einem anderen Konzept folgen die Jahreswertungen. Üblicherweise vier bis sechs Schwerpunktregatten werden von der Klassenvereinigung nominiert und nach den Mindeststandards des OeSV ausgetragen. Dazu zählt zumeist auch die Meisterschaft, nicht selten mit einem höheren Faktor aufgewertet. Für viele ist der Gewinn dieser Jahreswertung mindestens ebenso wertvoll wie ein Sieg bei der Meisterschaft. Einige Klassen, beispielsweise Optimist, errechnen die Rangliste rollierend und nominieren den Jahresbesten zu einem Stichtag. Über die Wertigkeit muss nicht diskutiert werden. ­ Tatsache ist, dass eine Medaille bei der Staatsmeisterschaft nachhaltiger ist, als ein Stockerlplatz in der Rangliste. Die Veröffentlichung aller Ranglisten soll ein Beitrag zur Anerkennung seglerischer Leistung sein. Im nachfolgenden Dokument finden Sie die Bestenlisten 2023.









 

Schaulauf der Sieger

Bestenlisten 2023. Während Meisterschaften eine Momentaufnahme darstellen, spiegeln Jahreswertungen die ...

Ressort Regatta
Yngling-Weltmeister Wolfgang Buchinger/Michael Nake/Karin Schöberl, AUT 285

Yngling Weltmeisterschaft

Wolfgang Buchinger/Michael Nake/Karin Schöberl sicherten sich bei der im Zuge der Traunsee Woche ...

Ressort Regatta

WM-Bronze für Valentin Bontus

Formula Kite-Weltmeisterschaft. Valentin Bontus gewinnt die Bronzemedaille

Ressort Regatta
Bildstein/Hussl

OeSV nominiert Olympiastarter*innen

Segelnationalteam Paris 2024

Ressort Regatta
Flughunde. Vor Marseille wird auf foilenden Kite-Boards um olympische Medaillen gekämpft. Für Österreich fetzt Valentin Bontus um den Parcours

Brett-Geschichten

Premierengast. Valentin Bontus wird im August bei der erstmals ausgetragenen olympischen Disziplin Formula ...