Lichtblick Nacra

Olympia: Rabenschwarzer Tag für das 49er-Duo, Thomas Zajac und Tanja Frank machen Boden gut

Lichtblick Nacra

Österreich Nacra17-Segler zeigten sich nach dem gestrigen Ruhetag hellwach und hervorragend eingestellt. Dank der Plätze acht, drei und vier verbesserten sich Steuermann Thomas Zajac und Vorschoterin Tanja Frank auf Zwischenrang fünf, auf Bronze und Silber fehlen aktuell vier Zähler, der Abstand zu den führenden Australiern Waterhouse/Darmanin beträgt sieben Punkte. Der Grunddurchgang wird morgen mit drei weiteren Wettfahrten abgeschlossen, die Medaillenentscheidung fällt am 16. August.

Nico Delle Karth und Niko Resch starteten mit den Rängen elf und 18 nicht nach Wunsch in die Tag, in der dritten Runde gelang mit Rang drei ein zwischenzeitlicher Befreiungsschlag, anschließend griff das Duo mit Rang 15 aber neuerlich tief in den Punktetopf. Damit müssen sich die heimischen 49er-Segler zur Halbzeit der Konkurrenz mit Position 14 begnügen, die Neuseeländer Peter Burling und Blair Tuke verteidigten ihre Gesamtführung.

Während die 470er-Damen und –Herren am Sonntag wieder in die Regatta einsteigen und im Idealfall drei Wettfahrten absolvieren, haben die 49er morgen Ruhetag.

Stimmen:

Niko Resch:
„Die letzte Konsequenz bei den taktischen Entscheidungen hat nicht hundertprozentig gepasst, wir waren in gewissen Situationen zu unentschlossen, bei der Dichte ist das natürlich problematisch. Wir müssen das in Ruhe analysieren, werden den morgigen Tag entsprechend nützen und versuchen den Spieß in der zweiten Halbzeit noch umzudrehen. Einfach wird es nicht, aber wir sind lange genug im Geschäft um die richtigen Antworten zu finden.“

Thomas Zajac:
„Es war ein starker und zufriedenstellender Tag, aber wir haben morgen noch drei Wettfahrten vor uns und wissen, wie schnell es in beide Richtungen gehen kann. Wir müssen nicht viel ändern, wollen weiterhin unsere Konstanz zeigen und die Gegner die Fehler machen lassen.“

Zwischenstand:

Nacra17/9Wettfahrten/1Streicher:
1. Jason Waterhouse/Lisa Darmanin AUS 46 (6/7/4/1/1/5/(15)/11/11)
2. Santiago Lange/Cecilia Saroli ARG 49 (11/2/(13)/2/12/6/1/6/9)
3. Ben Saxton/Nicola Groves GBR 49 (3/4/2/7/5/3/13/12/(16)
5. Thomas Zajac/Tanja Frank AUT 53 (12)/3/12/6/9/8/8/3/4)

49er/6Wettfahrten/1Streicher:
1. Peter Burling/Blair Tuke NZL 15 (1/1/5/2/(8)/6)
2. Erik Heil/Thomas Ploessel GER 18 (6/3/1/3/5(14)
3. Jonas Warrer/Peter Christian Lubeck DEN 33 (8/9/10/(15)/1/5)
14. Nico Delle Karth/Niko Resch AUT 52 (17/6/11/(18)/3/15)

470er-Herren/5Wettfahrten/1Streicher:
1. Sime Fantela/Igor Marenic CRO 7 (1/2/(4)/1/3)
2. Mathew Belcher/Will Ryan AUS 9 (8)/1/3/3/2)
3. Luke Patience/Chris Grube GBR 17 (21)/5/5/6/1
7. Matthias Schmid/Florian Reichstädter AUT 27 (3/9/6/9/(27)

470er-Damen/5Wettfahrten/1Streicher:
1. Hannah Mills/Saskia Clark GBR 12 (4/(7)/1/6/1)
2. Ai Kondo Yoshida/Miho Yoshioka JPN 15(1/4/3/77(20)
3. Camille Lecointre/Helene Defrance FRA 15 (6/(18)/2/3/4)
8. Lara Vadlau/Jolanta Ogar AUT 26 (3/(12)/12/5/6)

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Regatta

Fahrtenregatten Adria

Termine 2021: Überblick über die derzeit gültigen Regatta-Events heimischer Veranstalter

Ressort Regatta
Im nachfolgenden Dokument finden Sie die Bestenlisten 2021. Gelistet sind olympische Klassen, Staatsmeisterklassen, ÖM-Klassen, Jugendklassen, Werftklassen, sowie anerkannte und sonstige Klassen.









 

Bestenlisten 2021

Der nationale Leistungssport auf einen Blick.

Ressort Regatta

Gewagt und gewonnen

Mini-Transat: Bei seiner zweiten Teilnahme an der weltweit größten Solo-Offshore-Regatta segelte der ...

Ressort Regatta

Schlagkräftige Kombi

Lara Vadlau, die erfolgreichste Steuerfrau Österreichs, kehrt auf die Regattabahnen zurück. Gemeinsam mit ...

Ressort Regatta

Lost in Translation

Unklare Ansagen der Wettfahrtleitung sorgten bei der ersten Etappe von Les Sables d'Olonne nach La Palma ...

Ressort Regatta

Gelungener Einstand

Beim Test-Event für den neuen Nationen-Bewerb SSL Gold Cup, der im Frühjahr 2022 erstmals stattfinden ...