Prominenter Österreicher in Seenot

Von Andreas Hanakamp geskipperte Yacht während Regatta in Italien gesunken

Mehr zum Thema: Seenot

Andreas Hankamp beim Start in Palermo

Skipper Andreas Hanakamp an Bord der Shipman Coral, gemeinsam mit der russischen Crew

Am 18. August startete eine Langstreckenregatta, die von Palermo nach Monte Carlo führt, mit dabei war Andreas Hanakamp als Skipper der Coral, einer Shipman 63. Eigner dieser Yacht ist der Russe Valentin Subkov, mit dem Hanakamp schon mehrfach gesegelt ist, weitere fünf Russen sowie eine Kärntnerin waren ebenfalls an Bord. In der Nacht von Montag auf Dienstag brach in der Nähe der Insel Maddalena an Bord der Yacht ein Brand aus, der von der Besatzung nicht unter Kontrolle gebracht werden konnte. Alle acht Personen mussten in Rettungsinseln umsteigen. Sie verständigten die Küstenwache, die sie schließlich abbarg. Es wurde niemand verletzt, die Yacht sank allerdings auf 80 Meter Tiefe.
www.palermo-montecarlo.it

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Regatta
PDF-Download

Regattakalender

Termine 2022: Die Adria-Regatten heimischer Veranstalter auf einen Blick – Daten, Fakten, Preise

Ressort Regatta
Im nachfolgenden Dokument finden Sie die Bestenlisten 2021. Gelistet sind olympische Klassen, Staatsmeisterklassen, ÖM-Klassen, Jugendklassen, Werftklassen, sowie anerkannte und sonstige Klassen.









 

Bestenlisten 2021

Der nationale Leistungssport auf einen Blick.

Ressort Regatta

Blickrichtung Frankreich

Die nächsten Olympischen Segelbewerbe finden 2024 in Marseille statt. Wer hat es sich zum Ziel gesetzt, ...

Ressort Regatta
PDF-Download

Spürbare Vorfreude

Mit dem Wechsel auf eine moderne, international verbreitete Racing-Klasse läutet die Segelbundesliga in ...

Ressort Regatta

Klar zur Wende

Nach 25 Jahren in einem Boot, tausenden gemeinsam bestrittenen Wettfahrten und zahlreichen Titeln und ...

Ressort Regatta

Gewagt und gewonnen

Mini-Transat: Bei seiner zweiten Teilnahme an der weltweit größten Solo-Offshore-Regatta segelte der ...