Saisonstart für C-Quadrat Astro

Astro Sailingteam startet mit neu designter TP52 C-Quadrat Astro und neuem Großschottrimmer in die Saison

Jahr der Wahrheit für das Astro-Sailingteam. Nachdem die Burschen um Rainer Wilhelm im Vorjahr mitten in der Saison in den Breitling Medcup eingestiegen sind, wird die C-Quadrat Astro heuer erstmals die komplette Saison in der Formel 1 des Hochseesegelsports bestreiten. Die Erwartungen sind hoch, zumal man sich im abgelaufenen Jahr speziell zu Saisonende bei den TP52-Regatten vor Ibiza und Lanzerote über Achtungserfolge freuen durfte.

Aufbruchstimmung signalisiert auch das neue blau-weiße Design, das die Linien der TP52 besser zur Geltung bringt. Rainer Wilhelm kam damit dem Wunsch der Hauptsponsoren (C-Quadrat und Aspecta) nach, die ein spektakuläreres Aussehen wünschten, wobei jeweils eine Schiffshälfte mit dem entsprechenden Sponsorlogo gebrandet wurde.
Zur fetzigen Optik kommt ein prominenter Neuzugang: Der 36jährige Kroate Karlo Kuret, ehemaliger Finnsegler (Vierter bei den Spielen in Athen) und Trimmer beim America’s-Cup-Syndykat +39, wurde für die gesamte Saison als Großschottrimmer verpflichtet.
Mitte Februar wurde die neue Segelgarderobe getestet und Feinabstimmungen vorgenommen. Christian Binder, Steuermann und Segelmacher in Personalunion, begründet den Umstieg von Kevlar-Kohle- auf reine Kohlefaser-Segel mit Gewichtsersparnis und höherer Formstabilität. Die geringere Lebensdauer tangiert in dieser Liga niemanden. Weitere Änderungen betreffen das Design. Die neuen Vorsegel sind noch flacher geschnitten, so soll die C-Quadrat Astro noch besser Höhe laufen und sich weniger schnell negativer Druck aufbauen, denn ab neun bis zehn Knoten wird bereits mit dem Achterstag gearbeitet.
Derzeit wird mit alten Segeln ein intensives Manövertraining abgespult, die neue Garnitur kommt wieder ab Mitte März zum Einsatz, wenn gemeinsam mit Sparringpartnern die Bootsgeschwindigkeit optimiert wird. Die erste Testregatta beginnt am 1. April vor Palma, der Breitling Med Cup startet am 22. Mai in Punta Ala.
www.astrosailing.at

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Regatta
PDF Downloaden









 

Fahrtenregatten Adria

Termine 2018: Österreichische Fahrtensegler-Regatten in der Adria

Ressort Regatta
Im nachfolgenden Dokument finden Sie die Bestenlisten 2018. Gelistet sind olympische Klassen, Staatsmeisterklassen, Jugendklassen, Werftklassen, ÖM-Klassen sowie anerkannte und sonstige Klassen.









 

Bestenlisten 2018

Platz um Platz. Der nationale Leistungssport auf einen Blick.

Ressort Regatta

Zeitensprung

16 Männer und eine Frau wandeln beim Golden Globe Race auf den Spuren der legendären Regatta vor 50 Jahren ...

Ressort Regatta

Lauter Sieger

Hallberg Rassy veranstaltete eine Regatta, bei der jeder Teilnehmer einen Preis gewann

Ressort Regatta
PDF-Download

Fluch der Karibik

Zum zehnjährigen Jubiläum wurde die Langstreckenregatta Caribbean 600 ihrem großen Vorbild Fastnet mehr ...

Ressort Regatta

Extreme Sailing Series 2018

Die Rennserie ist startklar für die zwölfte Auflage, heuer wird in acht Städten auf drei Kontinenten ...