Starker Einstand

Das neu formierte 49erFX-Duo Tanja Frank und Lorena Abicht steigt in Miami erstmals in das Regatta-Geschehen ein und kann auf Anhieb überzeugen

Starker Einstand

Die Regatta vor Miami stellt den Auftakt der Weltcup-Serie dar und dient einer ersten Standortbestimmung nach den Olympische Spielen. Tanja Frank, die vom Nacra17 auf den 49erFX gewechselt ist und mit Vorschoterin Lorena Abicht Kurs auf Tokio 2020 nimmt, hat sich mit ihrer neuen Aufgabe schnell angefreundet. Die Olympia-Dritte von Rio, die am ersten Wettfahrtstag ihren 24. Geburtstag feiert, landet zum Auftakt der Serie zwei Top-5-Platzierung und rangiert mit ihrer Partnerin nach drei Wettfahrten auf Zwischenrang vier. Das Feld wird von den Olympiasiegerinnen Grael/Kunze (BRA) angeführt

„In Anbetracht der kurzen Vorlaufzeit und der Tatsache Null Regattaerfahrung im Skiff zu haben, haben wir das heute sehr gut gemeistert. Natürlich passieren noch genügend Fehler und klar ist auch, dass noch eine Menge Arbeit auf uns wartet, aber der Einstand zeigt, dass wir in die richtige Richtung arbeiten. Damit habe ich mir selber ein sehr feines Geburtstagsgeschenk gemacht", kommentierte Frank ihre Leistung

Vielversprechend verläuft auch das Katamaran-Debüt von Nico Delle Karth und Laura Schöfegger. Das Duo, das sich vor Miami erstmals im Nacra17 probiert, bringt einen elften und zwei fünfte Plätze ins Ziel. Damit liegen der Tiroler und seine Salzburger Vorschoterin mit lediglich vier Punkten Rückstand auf die Podestplätze auf Rang sieben. Bei den 470er-Herren unterstreichen Matthias Schmid und Lukas Mähr mit einem zweiten Wettfahrtsplatz ihre Möglichkeiten, das für Miami neu zusammengestellte Gespann liegt nach zwei Wettfahrten auf Position acht. Niko Kampelmühler, der vor Miami und an der Seite von Florian Reichstädter sein Weltcupdebüt feiert, folgt auf Rang 16. Etwas schleppend verläuft der Auftakt für die 49er-Asse Benjamin Bildstein und David Hussl. Die Gesamt-Weltcupsieger von 2016 finden bei dem stark drehenden, ablandigen Wind nicht immer das richtige Rezept und müssen sich nach drei Wettfahrten mit Zwischenrang 15 begnügen.

Zwischenstand:

49erFX/3 Wettfahrten/1 Streicher:
1. Martine Soffiatti Grael/Kahena Kunze
BRA 2
4. Tanja Frank/Lorena Abicht
AUT 8 (5/(14)/3)
Nacra17/3 Wettfahrten/1 Streicher:
1. Lorenzo Bressani/Caterina Banti
ITA 2
7. Nico Delle Karth/Laura Schöfegger
AUT 10 (11)/5/5)
17. Angelika Kohlendorfer/Thomas Czajka
AUT 30 (16)/15/15)
470er-Herren/2 Wettfahrten:
1. Kazuto Doi/Naoya Kimura
JPN 5
8. Matthias Schmid/Lukas Mähr
AUT 17 (2/15)
16. Nikolaus Kampelmühler/Florian Reichstädter
AUT 29 (12/17)
49er/3 Wettfahrten/1 Streicher:
1. Lucas Rual/Emile Amoros
FRA 4
15. Benjamin Bildstein/David Hussl
AUT 22 (10/(22)/12)
weitere Details:
http://miami.ussailing.org

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Regatta
PDF-Download

Regattakalender

Termine 2022: Die Adria-Regatten heimischer Veranstalter auf einen Blick – Daten, Fakten, Preise

Ressort Regatta
Im nachfolgenden Dokument finden Sie die Bestenlisten 2021. Gelistet sind olympische Klassen, Staatsmeisterklassen, ÖM-Klassen, Jugendklassen, Werftklassen, sowie anerkannte und sonstige Klassen.









 

Bestenlisten 2021

Der nationale Leistungssport auf einen Blick.

Ressort Regatta

Blickrichtung Frankreich

Die nächsten Olympischen Segelbewerbe finden 2024 in Marseille statt. Wer hat es sich zum Ziel gesetzt, ...

Ressort Regatta
PDF-Download

Spürbare Vorfreude

Mit dem Wechsel auf eine moderne, international verbreitete Racing-Klasse läutet die Segelbundesliga in ...

Ressort Regatta

Klar zur Wende

Nach 25 Jahren in einem Boot, tausenden gemeinsam bestrittenen Wettfahrten und zahlreichen Titeln und ...

Ressort Regatta

Gewagt und gewonnen

Mini-Transat: Bei seiner zweiten Teilnahme an der weltweit größten Solo-Offshore-Regatta segelte der ...