Tour de France à la Voile

Isabelle Autissier nimmt nach drei Jahren Abstinenz wieder an einer Regatta teil

Tour de France – das bedeutet nicht nur Gelbe Trikots und Dopingskandale. Zeitgleich mit den Radlern gehen in Frankreich nämlich auch die Segler auf die Rundreise: Bei der Tour de France à la Voile gilt es auf Mumm 30 12 Etappen, 24 Inshore- und 10 Offshore-Rennen zu bewältigen, LKW-Transport der Yachten über 550 Kilometer von Bayonne nach St. Cyprienne inklusive. In jedem Etappenhafen gibt es großes Remmidemmi, das im Schnitt rund 30.000 Besucher anlockt – so ein Spektakel lassen sich die segelverrückten Franzosen nicht entgehen.
Die teilnehmenden Mannschaften, die seit 29. Juni unterwegs sind, kommen aus allen Lagern. Profis, Amateure, Studenten und Nachwuchssegler kämpfen um die Plätze, auch eine reine Damen-Crew ist heuer mit dabei. Und die bekam kurzfristig prominente Verstärkung: Isabelle Autissier, als vierfache Weltumseglerin und Hochseequeen eine Legende nicht nur in Frankreich, steuerte auf der 120-Meilen-Etappe von Camaret sur Mer nach La Roche Bernard ihr Wissen und ihre Erfahrung bei – ihr erster Auftritt auf einer Regattabahn nach einer dreijährigen Pause. „Es ist ein bisschen wie mit dem Radfahren“, kommentierte Autissier ihren Ausflug, „man verlernt es nicht!“
Ebenfalls an Bord einer Mumm 30 bei der Tour de France à la Voile dabei übrigens Raphaela Legouvello, jene Französin, die vor kurzem den Indischen Ozean auf einem Surfbrett überquert hat – wir berichteten.
www.tourvoile.fr

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Regatta

Wahl-Freiheit

Regatten 2024: In dieser Tabelle finden Sie alle Regatten, die heuer in Kroatien von heimischen ...

Ressort Regatta
Wer ist der Beste seiner Klasse? Als Antwort wird nicht selten reflexartig der Gewinner der Staats- oder Österreichischen Meisterschaft genannt. In den meisten Bootsklassen wird eine Regatta im Jahr zum Titelkampf erhoben und der Sieger mit der begehrten Goldmedaille von Sport Austria ausgezeichnet. Ja, eine Staatsmeisterschaft zu gewinnen, ist nicht einfach, manchmal kommt es auch zu Überraschungen. Im Regelfall sind jedoch alle mit dem Ergebnis und dem neuen Staatsmeister einverstanden. Einem anderen Konzept folgen die Jahreswertungen. Üblicherweise vier bis sechs Schwerpunktregatten werden von der Klassenvereinigung nominiert und nach den Mindeststandards des OeSV ausgetragen. Dazu zählt zumeist auch die Meisterschaft, nicht selten mit einem höheren Faktor aufgewertet. Für viele ist der Gewinn dieser Jahreswertung mindestens ebenso wertvoll wie ein Sieg bei der Meisterschaft. Einige Klassen, beispielsweise Optimist, errechnen die Rangliste rollierend und nominieren den Jahresbesten zu einem Stichtag. Über die Wertigkeit muss nicht diskutiert werden. ­ Tatsache ist, dass eine Medaille bei der Staatsmeisterschaft nachhaltiger ist, als ein Stockerlplatz in der Rangliste. Die Veröffentlichung aller Ranglisten soll ein Beitrag zur Anerkennung seglerischer Leistung sein. Im nachfolgenden Dokument finden Sie die Bestenlisten 2023.









 

Schaulauf der Sieger

Bestenlisten 2023. Während Meisterschaften eine Momentaufnahme darstellen, spiegeln Jahreswertungen die ...

Ressort Regatta
Bildstein/Hussl

OeSV nominiert Olympiastarter*innen

Segelnationalteam Paris 2024

Ressort Regatta
Flughunde. Vor Marseille wird auf foilenden Kite-Boards um olympische Medaillen gekämpft. Für Österreich fetzt Valentin Bontus um den Parcours

Brett-Geschichten

Premierengast. Valentin Bontus wird im August bei der erstmals ausgetragenen olympischen Disziplin Formula ...

Ressort Regatta
Schlittenfahrt. Als Entschädigung für Kälte und Nässe bietet der Southern Ocean einen Adrenalinkick bei rasanten Downwind-Surfs. Sicherheit hat dabei oberste Priorität – Rettungsweste und Sicherheitsleine sind Pflicht

Gut gebrüllt

Clipper Race. Eine Regatta über den Southern Ocean ist das Ungemütlichste, das sich ein Hobbysegler antun ...

Ressort Regatta

Winterabenteuer in Punat

Die Winterpause gibt es in der Segelwelt keineswegs – im Gegenteil. Die Schweizer Segelliga und die ...