Wieder Ausfall beim Transat

Damenteam mit österreichischem Sponsor muss mit Ruderschaden aufgeben

Die Liste der Teilnehmer, die beim Transat Jacques Vabre das Ziel nicht erreichen werden, ist bereits lang, nun gibt es einen neuen Ausfall zu vermelden. Das Damen-Duo Anna-Maria Renken und Jakica Jesish, das vom österreichischen Unternehmen celox gesponsert wird, beendete das Rennen vorzeitig, weil ein Ruder brach. Zunächst wollten die beiden, die mit dem havarierten Boot die Azoren ansteuerten, mit einem Ersatzruder weitermachen, doch es stellte sich heraus, dass dieses nicht in einer akzeptablen Zeit verfügbar gewesen wäre. Deshalb gaben sie schweren Herzens die Aufgabe bekannt.
www.transat-jacques-vabre.com

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Regatta
PDF Downloaden









 

Fahrtenregatten Adria

Termine 2018: Österreichische Fahrtensegler-Regatten in der Adria

Ressort Regatta
Im nachfolgenden Dokument finden Sie die Bestenlisten 2017. Gelistet sind olympische Klassen, Staatsmeisterklassen, Jugendklassen, Werftklassen, ÖM-Klassen sowie anerkannte und sonstige Klassen.









 

Bestenlisten 2017

Platz um Platz. Der nationale Leistungssport auf einen Blick.

Ressort Regatta

Zeitensprung

16 Männer und eine Frau wandeln beim Golden Globe Race auf den Spuren der legendären Regatta vor 50 Jahren ...

Ressort Regatta

Lauter Sieger

Hallberg Rassy veranstaltete eine Regatta, bei der jeder Teilnehmer einen Preis gewann

Ressort Regatta
PDF-Download

Fluch der Karibik

Zum zehnjährigen Jubiläum wurde die Langstreckenregatta Caribbean 600 ihrem großen Vorbild Fastnet mehr ...

Ressort Regatta

Extreme Sailing Series 2018

Die Rennserie ist startklar für die zwölfte Auflage, heuer wird in acht Städten auf drei Kontinenten ...