Alte Donau

Einmalig. Mit der U-Bahn ins Segelrevier? In der Weltstadt Wien ist das ein selbstverständliches Vergnügen, denn die Alte Donau liegt nur sieben Stationen vom Stephansplatz entfernt. Von Judith Duller-Mayrhofer

Der Kontrast könnte nicht größer sein. Vor der Skyline des modernsten Stadtviertels Wiens, vor markanten Hochhäusern und durchgestylten Bürotürmen plätschert das Wasser der Alten Donau in einer gewachsenen Form. Natürliche Einbuchtungen, Inseln, Halbinseln, geschützte Plätzchen unter weit herabhängenden Weidenzweigen, gesäumt von kleinen Strandhäusern, manche architektonisch kühn, die meisten altmodisch-nostalgisch, die Gärten verwildert oder gepflegt, in jedem Fall geliebt von ihren Besitzern, die hier die sprichwörtliche Idylle in der Großstadt genießen. Reiher sind zu sehen, Schildkröten, Biber und Bisamratten, Eisvögel und Rallen, und unter dem Ruderhaus der Bootsvermietung wohnt seit Jahren ein riesiger Wels. Unglaublich.
Fast acht Kilometer ist das Gewässer lang und bis zu einem halben Kilometer breit, vom Wasserpark beim Nordbahndamm bis zur Wagramer Straße wird sie Obere, danach Untere Alte Donau genannt. 1.600 Boote sind erfasst, der Großteil natürlich Ruder-, Elektro- und Tretboote, aber erst die weißen Segel geben der Alten Donau jenes Flair, das einen aus dem Alltag holt und in Urlaubslaune versetzt, und auch davon gibt es genug.

Den kompletten Artikel finden Sie in Ausgabe 8/2006
Diese Ausgabe kann online nachbestellt werden.

Der komplette Bericht als PDF-Download:

Alte Donau, Seite 1 von 9 Alte Donau, Seite 2 von 9
Alte Donau, Seiten 1/2 von 9
Alte Donau, Seite 3 von 9 Alte Donau, Seite 4 von 9
Alte Donau, Seiten 3/4 von 9
Alte Donau, Seite 5 von 9 Alte Donau, Seite 6 von 9
Alte Donau, Seiten 5/6 von 9
Alte Donau, Seite 7 von 9 Alte Donau, Seite 8 von 9
Alte Donau, Seiten 7/8 von 9
Alte Donau, Seite 9 von 9
Alte Donau, Seite 9 von 9

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Revierberichte

Zeitloser Liebreiz

Zwischen Marmaris und Fethiye warten Menschen, deren Gastfreundschaft sprichwörtlich ist, sowie ein ...

Ressort Revierberichte

Drei Inseln im Licht

Werner Meisinger war im Golf von Neapel unterwegs, suchte einen Liegeplatz für ein Rendezvous mit der ...

Ressort Revierberichte

B-Seite mit Hitpotenzial

Venedig hat mehr als Markusplatz und Rialtobrücke zu bieten. Wer keine Lust auf Trubel hat, sollte die ...

Ressort Revierberichte

Angriff aus dem Hinterhalt

Jürgen Preusser suchte bei einem Männer-Törn im Golf von Korinth nach Ruhe und unberührter Natur – und ...

Ressort Revierberichte

Gepflegte Freiheit

Die Star Clipper kombiniert den Komfort eines Kreuzfahrtschiffs mit der Atmosphäre eines Segeltörns. ...

Ressort Revierberichte
PDF-Download

Mehr Meer als See

So nah und doch so fern. Eine bizarre Vulkanlandschaft und smaragdgrünes Wasser verleihen dem Plattensee ...