Donaualtarm in Ungarn

Ein Ausflug nach Ungarn. Abseits der Puszta verbirgt sich ein erstaunliches Sportbootrevier. Luis Gazzari hat aus der Luft und von ebener Erd’ beobachtet

Nur einen Katzensprung von der niederösterreichischen Grenze entfernt, verbirgt sich in Ungarn rund um die ”alte” Donau eine weitläufige, dicht bewaldete Aulandschaft. 40 Kilometer lang bildet hier der Strom die Grenze zwischen der Slowakei und Ungarn und fließt seit der Inbetriebnahme des Kraftwerkes Gabcikovo sowie des Flutens eines neuen Donaubettes nur noch träge gegen Südosten. Während im künstlichen Donaukanal von Gabcikovo durch rege Großschiffahrt zeitweise beängstigendes Gedränge herrscht und die steilen Ufer unangenehme Kreuzseen hervorrufen, dominiert in der Aulandschaft Szigetköz im Osten des bekannten Grenzortes Hegyeshalom beeindruckende Ruhe. Hier findet man noch Natur, wie man sich Natur vorstellt, hier sagen sich Reiher und Kormorane guten Tag, da und dort sieht man silbrige Fische nach (leider zahlreichen) Gelsen springen, und wer sich besonders still verhält, kann auch so manches Wild erspähen. Neben der alten Donau winden sich zahlreiche kleine und kleinste Wasserwege durch dichtes Grün, man findet lauschige Platzerln unter überhängenden Bäumen, die an tropische Regenwälder erinnern. An kleinen Stränden kann man problemlos anlanden.

Den kompletten Artikel finden Sie in Ausgabe 2/2001.
Diese Ausgabe kann online nachbestellt werden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Revierberichte

Wie im Flug

Abwechslungsreiche Ziele, kurze Distanzen, einmalig schöne Landschaft und beständiger Wind machen die ...

Ressort Revierberichte

Vom Exil zum Paradies

Die Insel Elba war einst wild umstritten. Jürgen Preusser erkundete sie im Rahmen einer ebenso spannenden ...

Ressort Revierberichte
PDF-Download

Bella Italia

Die Pontinischen Inseln westlich des Golfs von Neapel sind nicht sonderlich berühmt und doch mehr als ...

Ressort Revierberichte
PDF-Download

Höllenritt im Paradies

Himmlische Ruhe, wüstes Treiben. Milde Dünung, wilde Brecher. Sanfte Brise, harte Kante. Helles ...

Ressort Revierberichte
PDF-Download

Gegen den Strom

Bei einer Bootsfahrt am Canal du Midi kommen nicht nur Schleusen-Fans voll auf ihre Rechnung, sondern auch ...

Ressort Revierberichte
PDF-Download

Balsam für die Seele

Die Inseln vor Sibenik sind alles andere als Lückenfüller. Mit kurzen Distanzen, sicheren Häfen und ...