Kleine Antillen, Martinique

Kleine Antillen. Wer von Martinique nach Norden segelt, findet auf den französischen Inseln jene Ursprünglichkeit, die den wahren Reiz der Karibik ausmacht. Text und Fotos von Carl Victor

Le Cul-de-Sac Marin ist die wohl sicherste Bucht Martiniques. Nicht ganz sicher bin ich, ob ich durch diesen Irrgarten von Riffen meinen Weg nach draußen finden werde. „Die Riffe sind alle betonnt und befeuert“, beruhigt man mich, „neunzig Prozent all derer, die hier auflaufen, erledigen das gleich auf den Schlickbänken vor der Marina.“ So wie der Franzose, der vor uns abgelegt hat. Er versucht erst gar nicht den Weg zurück, sondern lässt sein Boot vom Drifter krängen und geht dann mit voller Kraft voraus seinen Weg durch den Schlick. Nach dem Riffslalom haben wir freies Wasser vor dem Bug und im Rocher du Diamant eine Landmarke, die wir nicht übersehen können. Wie man mit Dummheit Geschichte schreiben kann, bewiesen hier die Briten. Sie besetzten einst diesen Felsen im Meer und verteidigten ihn achtzehn Monate lang bis zum letzten ihrer einhundertzwanzig Mann. Seitdem gilt der Felsen als Her Majesty’s Ship Diamond Rock und keinem Schiff der Royal Navy würde es einfallen, ihm den Flaggensalut zu verweigern.
Als sich die Bucht von Fort de France an Steuerbord öffnet, kann sich der Passat ungehindert in die Segelgarderobe unserer Yacht krallen und beschert einen tollen Segeltag.

Den kompletten Artikel finden Sie in Ausgabe 11/2004.
Diese Ausgabe kann online nachbestellt werden.

Der komplette Bericht als PDF-Download:

Kleine Antillen, Martinique, Seite 1 von 6 Kleine Antillen, Martinique, Seite 2 von 6
Kleine Antillen, Martinique, Seiten 1/2 von 6
Kleine Antillen, Martinique, Seite 3 von 6 Kleine Antillen, Martinique, Seite 4 von 6
Kleine Antillen, Martinique, Seiten 3/4 von 6
Kleine Antillen, Martinique, Seite 5 von 6 Kleine Antillen, Martinique, Seite 6 von 6
Kleine Antillen, Martinique, Seiten 5/6 von 6

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Revierberichte
PDF-Download

Von seltenen und hohen Tieren

Die Ionischen Inseln sind Spielplatz der Superreichen, die grüne Seele Griechenlands, Heimat des Odysseus’ ...

Ressort Revierberichte
PDF-Download

Liebesgrüße aus Moskau

Das Eigner-Paar Jutta und Thomas Kittel reiste auf einem 72-Fuß-Halbgleiter von Rostock nach Russland. ...

Ressort Revierberichte
PDF-Download

Paradies mit Ablaufdatum

Die San-Blas-Inseln sind ein ebenso außergewöhnliches wie anspruchsvolles Revier. Der Weltumsegler Florian ...

Ressort Revierberichte

Mallorca 2

Werner Meisinger über seltsame Geschichten aus felsige Land, gehört auf einem Törn, der ihn ebenfalls rund ...

Ressort Revierberichte

Mallorca 1

Jürgen Preusser über die Umrundung der Balearen-Insel auf einem Katamaran und gegen den Uhrzeigersinn

Ressort Revierberichte
PDF-Download

Welt in bunten Bildern

Wer durch den Golf von Neapel zu den Pontinischen Inseln segelt, erlebt in nur einer Woche einen ...