Limfjord - Dänemark

Schnapsroute. Ein Törn am dänischen Limfjord bietet kulinarische Genüsse der besonderen Art: An seinen Ufern können Kräuterschnäpse aller Art probiert und auch selbst kreiert werden. Von Anke Brodmerkel

Der Regen trommelt seit Stunden auf das Kajütdach unseres Folkeboots. „Was für eine Schnapsidee, ausgerechnet hier zu segeln!“, schimpft Detlef. Dabei ist der Schnaps noch das Beste an dem Törn, denke ich, ohne ihm zu antworten. Dass zwei Wochen Limfjord im Frühling seine Idee waren, hat er wohl vergessen. Als wir im Winter unsere Törns planten, war Detlef die „Schnapsroute“ eingefallen. Frankreich hat die „Route du Vin“, Deutschland seine „Weinstraße“, Schottland einen „Whisky Trail“. Hier im nördlichen Jütland sind Kräuterschnäpse das Thema: Branntweine, gewürzt mit duftenden Kräutern und Beeren, die überall am Ufer und Wegesrand wachsen.
Einst wurden die Kräuterschnäpse in jedem dritten Haus gebrannt, in Gasthöfen und in Klöstern. Heute fast nur noch in Aalborg: Von hier stammt nicht nur der weltberühmte Jubi, alias Jubiläums Aquavit, sondern auch der Dild, Porse und Taffel Aquavit sowie viele andere mehr. Und obwohl das Brennen im eigenen Hause mittlerweile verpönt ist, setzen dennoch viele Gastronomen ihre eigenen Kräuterschnäpse an, meist auf der Basis des – von einem milden Kümmelaroma abgesehen – relativ geschmacksneutralen Br\u00F8;ndums Snaps.

Den kompletten Artikel finden Sie in Ausgabe 11/2003.
Diese Ausgabe kann online nachbestellt werden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Revierberichte

Zwischen den Welten

Segeltörn in den Kleinen Antillen, wo der Wind beständig aus günstiger Richtung weht und sich abgehobener ...

Ressort Revierberichte

Am Rande des Kontinents

Ein deutsches Eigner-Paar schipperte auf einem 72-Fuß-Halbgleiter in 140 Tagen von Rostock bis zum Nordkap ...

Ressort Revierberichte

Zwischen gestern und morgen

Ob Rundblick vom Gipfel oder Grundblick unter die Meeresoberfläche – auf einem Segeltörn ab Murter kann ...

Ressort Revierberichte

Badewanne mit Wellenschlag

Ein Sardinien-Törn kann seine Tücken haben. Doch das Revier ist so atemberaubend schön, dass es sich lohnt ...

Ressort Revierberichte

Kalte Platte

Folkert Lenz verband auf Spitzbergen zwei Leidenschaften und segelte auf einem Dreimaster von einer ...

Ressort Revierberichte

Magischer Grenzgang

Auf ihrer dritten großen Reise querten die Seenomaden die legendäre Nordwestpassage. Sie lernten dabei ...