Lokale in Süddalmatien

Lokale. Zehn Empfehlungen mit gutem Gewissen: Von chic über abgelegen bis sensationell, aber trotzdem alle ohne Gewähr

Das Nord-Südgefälle wirkt sich in Dalmatien auch auf kulinarischer Ebene aus. Je niedriger der Breitengrad, desto höher die Chance für ein Abendessen ohne bitteren Beigeschmack. Während man in den Kornaten, in Hvar oder Korc?ula in manchen (vielen?) Wirtshäusern starke Nerven benötigt, weil erstens teuer, zweitens schlecht und drittens unverschämt, isst man in vielen Konobas der süddalmatinischen Inseln noch wirklich gut. Oft bekommt man frischen Fisch, der mancherorts unter der Peka, einer Tonhaube, über offenem Feuer zubereitet wird. Gut gemacht kann ein Peka-Essen köstlich sein wie beispielsweise in Proz?ura im Keller der Marija Belin (Konoba Marijina). Einkalkulieren sollte man bei einer Peka allerdings, dass die Zubereitung annähernd zwei Stunden dauert; also zeitgerecht vorbestellen!
Die hier vorgestellten Lokale wurden sorgfältig ausgesucht, weil sie jedes für sich in einer Hinsicht outstanding sind, sei es durch die Lage, die Qualität der Speisen oder das Preis-Leistungsverhältnis. Eine Garantie, dass man dort rundum zufrieden ist, gibt es leider trotzdem nicht; zu sehr schwanken Qualität oder Laune der Betreiber. Letztere reagieren mit ihrer dalmatinischen Mentalität außerdem manchmal sehr heftig auf Mir-gehört-die-Welt-Yachties.

Den kompletten Artikel finden Sie in Ausgabe 7/2005.
Diese Ausgabe kann online nachbestellt werden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Revierberichte

Wie im Flug

Abwechslungsreiche Ziele, kurze Distanzen, einmalig schöne Landschaft und beständiger Wind machen die ...

Ressort Revierberichte

Vom Exil zum Paradies

Die Insel Elba war einst wild umstritten. Jürgen Preusser erkundete sie im Rahmen einer ebenso spannenden ...

Ressort Revierberichte
PDF-Download

Bella Italia

Die Pontinischen Inseln westlich des Golfs von Neapel sind nicht sonderlich berühmt und doch mehr als ...

Ressort Revierberichte
PDF-Download

Höllenritt im Paradies

Himmlische Ruhe, wüstes Treiben. Milde Dünung, wilde Brecher. Sanfte Brise, harte Kante. Helles ...

Ressort Revierberichte
PDF-Download

Gegen den Strom

Bei einer Bootsfahrt am Canal du Midi kommen nicht nur Schleusen-Fans voll auf ihre Rechnung, sondern auch ...

Ressort Revierberichte
PDF-Download

Balsam für die Seele

Die Inseln vor Sibenik sind alles andere als Lückenfüller. Mit kurzen Distanzen, sicheren Häfen und ...