Mecklenburg

Törn. Mit dem Hausboot auf den Bodden im Nordosten Deutschlands. Text Andrea Horn, Fotos Wyn Hoop

„Was um Himmels willen ist ein Bodden?“, werden Sie jetzt vielleicht denken. Bodden ist der mecklenburgische Name für eine Lagune, ein Gewässer, das von der Ostsee durch eine oder mehrere Inseln oder eine Halbinsel getrennt wird. Die Boddengewässer sind ein Naturparadies und ideal für einen entspannenden Urlaub. Unterschiedliche Ziele bieten sich an, die Entfernungen sind nicht allzu groß, und so bleibt viel Zeit, um die Sehenswürdigkeiten kennen zu lernen. Das Wasser ist mild salzig, Fische wie Zander, Flunder und Meerforelle fühlen sich hier wohl, im Frühjahr und Herbst kommen Tausende von Kranichen und andere Zugvögel hierher; unzählige Vogelarten wohnen hier ständig.
Bei meinem Mann Wyn stand ein runder Geburtstag an, den er auf dem Wasser feiern wollte. Allerdings haben nicht alle unsere Freunde Seebeine, und da hatte Wyn die Idee, mit Hausbooten auf dem Bodden eine Reise zu den Inseln Hiddensee oder Rügen zu unternehmen.
*
In der City-Marina der Hansestadt Stralsund geht es los. Eine Hausbootflotte von Kuhnle Tours, behäbige Stahlboote vom Typ Kormoran, ist seit ein paar Jahren hier stationiert. Unsere beiden Schiffe heißen Dorsch und Zope. Wie bitte? Süßwasserfisch, karpfenartig, wohlschmeckend. Danke, Brockhaus.

Den kompletten Artikel finden Sie in Ausgabe 5/2007
Diese Ausgabe kann online nachbestellt werden.

Der komplette Bericht als PDF-Download:

Mecklenburg, Seite 1 von 6 Mecklenburg, Seite 2 von 6
Mecklenburg, Seiten 1/2 von 6
Mecklenburg, Seite 3 von 6 Mecklenburg, Seite 4 von 6
Mecklenburg, Seiten 3/4 von 6
Mecklenburg, Seite 5 von 6 Mecklenburg, Seite 6 von 6
Mecklenburg, Seiten 5/6 von 6

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Revierberichte
PDF-Download

Immer auf der Hut

Daniela Bärnthaler und der Extremläufer Christian Schiester segeln seit Herbst 2016 auf ungewöhnlicher ...

Ressort Revierberichte
PDF-Download

Zwischen den Welten

Segeltörn in den Kleinen Antillen, wo der Wind beständig aus günstiger Richtung weht und sich abgehobener ...

Ressort Revierberichte
PDF-Download

Am Rande des Kontinents

Ein deutsches Eigner-Paar schipperte auf einem 72-Fuß-Halbgleiter in 140 Tagen von Rostock bis zum Nordkap ...

Ressort Revierberichte
PDF-Download

Zwischen gestern und morgen

Ob Rundblick vom Gipfel oder Grundblick unter die Meeresoberfläche – auf einem Segeltörn ab Murter kann ...

Ressort Revierberichte
PDF-Download

Badewanne mit Wellenschlag

Ein Sardinien-Törn kann seine Tücken haben. Doch das Revier ist so atemberaubend schön, dass es sich lohnt ...

Ressort Revierberichte
PDF-Download

Kalte Platte

Folkert Lenz verband auf Spitzbergen zwei Leidenschaften und segelte auf einem Dreimaster von einer ...