Montenegro

Adria Süd. Die Atem beraubende Landschaft, die großartige Bucht von Kotor und eine sich stetig verbessernde nautische Infrastruktur sind gute Gründe für einen Abstecher nach Montenegro. Luis Gazzari fasst die Erfahrungen von Manfred Blümel (Törntipps), Thaddäus Berneder (Kultur) und Christian Schifter zusammen

Mehr zum Thema: Montenegro

Montenegro. Schon den Namen des Landes assoziiert man mit rauer Wildheit und Abenteuer, und das mit gutem Grund. In den schwarzen Bergen (= Crna Gora = Montenegro), wo Karl May seinen Schut hat reiten lassen, ist das Leben noch immer ein hartes, die mitteleuropäische Konsumgesellschaft weit entfernt und der Lebensstandard seit dem Balkankrieg am Boden. Crna Gora, wie Montenegro in der Landessprache heißt, gehört heute zu den ärmsten Ländern der Welt, das Bruttoinlandsprodukt liegt bei 1.000 Euro je Einwohner, 1989, in den letzten Jahren des Kommunismus’, war es doppelt so hoch. Doch seit einigen Jahren geht es endlich spürbar aufwärts, Reformen wirken sich aus. Kein Wunder, dass sich das kleine Land (knapp 600.000 Einwohner) am Westen orientiert und von seinem Föderationspartner Serbien trennen will, aber dazu braucht es (auch) das Einverständnis der Welt.
Der Weg zurück in die Normalität ist nach einem Krieg dennoch weit und schwierig, wie die kürzliche Ermordung von Dus?ko Jovanovic´ zeigt.

Den kompletten Artikel finden Sie in Ausgabe 7/2004.
Diese Ausgabe kann online nachbestellt werden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Revierberichte

Zwischen den Zeiten

Ein winterlicher Streifzug durch die Badeorte der nördlichen Adria hat seinen eigenen Reiz. Verena ...

Ressort Revierberichte

Schmerzbefreit

Zuerst kam Irma, dann Corona. Der Neuanfang war steinig, aber nun präsentiert sich das karibische ...

Ressort Revierberichte
PDF-Download

Im Süden, am Jahresrand

Die Türkei hat nichts von ihrem Reiz verloren, vor allem in der Nebensaison lässt sich hier Natur und ...

Ressort Revierberichte
PDF-Download

Lebendige Geschichte

Der äußerste Westen Europas hat viel zu bieten: eine quirlige Metropole und urige Fischerorte, ...

Ressort Revierberichte
PDF-Download

Weniger ist mehr

Wenn man glaubt, in einem Revier bereits jeden Stein zu kennen, kann ein Perspektivenwechsel helfen. ...

Ressort Revierberichte
PDF-Download

Im Reich der Buchten

Der westlichste Abschnitt der türkischen Südküste bietet noch die Gelegenheit zu Entdeckungen aller Art. ...