Motorbootcharter Kroatien/Slowenien

Theorie und Praxis. Die ideale Charteryacht, welche Schiffstypen wo punkten und was Motorbootcharter kostet. Plus: zwei sehr unterschiedliche Yachten im Chartercheck

Motorbootcharter ist teuer und nur etwas für Leute, denen segeln zu mühsam und langsam ist, rümpfen viele Segler die Nase, wenn eine elegante Motoryacht an ihnen vorbei in die nächste Bucht rauscht (siehe auch „Geteilte Liebe“, Seite ??). Klischee und Neid halten sich eisern und sind nicht selten Auftakt zu grundsätzlichen Zwistigkeiten zwischen den zwei „Parteien“. Dabei ist das Chartern von Motoryachten längst nicht so elitär wie man meinen könnte: Um den Preis eines etwas besseren Pauschalurlaubes fährt man auch eine Woche mit der „eigenen“ Yacht spazieren, vorausgesetzt, man nimmt ein paar Freunde mit, um die Kojen optimal zu belegen. Eng und überfüllt wird es im Gegensatz zu Segelyachten selbst bei Vollbelegung trotzdem selten sein, weil Motoryachten bei gleicher Länge generell mehr Volumen und Platz bieten. Das Plus an Komfort, Reisegeschwindigkeit und weit gehender Unabhängigkeit vom Wind sollten einem die höheren Charterpreise im Vergleich zu Segelyachten in jedem Fall wert sein.
Die Frage „Was chartern?“ stellt sich bei Motoryachten in ungleich geringerem Ausmaß als bei Segelyachten, weil das Angebot an Charteryachten nach wie vor überschaubar ist. Nur wenige Anbieter haben Motoryachten im Programm.

Den kompletten Artikel finden Sie in Ausgabe 2/2005.
Diese Ausgabe kann online nachbestellt werden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Revierberichte
PDF-Download

Kap der Guten Schwingung

Jürgen Preusser entdeckte die portugiesische Algarve von einer neuen Seite und erlebte ein fulminantes ...

Ressort Revierberichte
PDF-Download

Gefährliche Schönheit

Die Österreicher Claudia und Jürgen Kirchberger, die seit zehn Jahren auf eigenem Kiel unterwegs sind, ...

Ressort Revierberichte
PDF-Download

Kurs weit über Grund

Jürgen Preusser kombinierte einen Segeltörn mit Wanderungen durch die Bergwelt der dalmatinischen Inseln ...

Ressort Revierberichte

Gelenkt und geleitet

Die alleinige Schiffsführung traute sich Wiedereinsteiger Gert Edlinger nicht zu, also ließ er sich von ...

Ressort Revierberichte
PDF-Download

Reizvolle Rauheit

Die Keltische See ist ein herausforderndes, aber sehr naturnahes Segelrevier. Helmut und Hildegard Straßer ...

Ressort Revierberichte
PDF-Download

Zeitloser Liebreiz

Zwischen Marmaris und Fethiye warten Menschen, deren Gastfreundschaft sprichwörtlich ist, sowie ein ...