Osterinsel

Osterinsel. Die riesigen Steinfiguren von Rapa Nui animieren die Phantasie von Wissenschaftern und Abenteurern gleichermaßen. Die Seenomaden haben die zu Chile gehörende Insel im Pazifik auf eigenem Kiel besucht. Text: Doris Renoldner, Fotos: Wolfgang Slanec

Nur wer mit der Segelyacht anreist, kann die wahre Abgeschiedenheit der Osterinsel, auch Rapa Nui, erahnen. Knapp drei Wochen dauert unser Törn vom südamerikanischen Kontinent über den Stillen Ozean. Dann tauchen die runden Kuppen erloschener Vulkane auf, gegen die tosende Brandung anrollt. Vorbei an düsteren Lavafelsen segeln wir vorsichtig in die Anakena Bucht. Da stehen sie, sieben in einer Reihe: die Moai, mysteriöse Giganten aus Stein. Ignorant drehen sie uns den Rücken zu. Trotz ablandiger Brise rollt Nomad schwer in der Ozeandünung. Wir sehnen uns nach festem Boden unter den Füßen und rudern an Land. Ehrfürchtig nähern wir uns der Steinplattform, auf der die meterhohen Statuen thronen. Von Angesicht zu Angesicht wirken ihre mächtigen Nasen und zusammengekniffenen Lippen arrogant. Verführerischer Duft lockt uns zur Imbissbude im Schatten des Palmenhains. Eine unglaublich dicke Polynesierin grillt Fleischspieße am Feuer. “Iorana”, begrüßt sie uns strahlend, “nehmt euch Getränke aus der Eisbox, das Essen ist gleich fertig!” Wir sind die einzigen Gäste. Am Abend wirken die Moai unheimlich.

Den kompletten Artikel finden Sie in Ausgabe 3/2005.
Diese Ausgabe kann online nachbestellt werden.

Der komplette Bericht als PDF-Download:

Osterinsel, Seite 1 von 4 Osterinsel, Seite 2 von 4
Osterinsel, Seiten 1/2 von 4
Osterinsel, Seite 3 von 4 Osterinsel, Seite 4 von 4
Osterinsel, Seiten 3/4 von 4

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Revierberichte

Grenzerfahrung

Bei einem Törn im Dodekanes, wo die europäische Kultur dem Orient am nächsten kommt, kann man sowohl ...

Ressort Revierberichte
PDF-Download

Im Kielwasser einer Göttin

Die zypriotische Hafenstadt Paphos wurde heuer zur Kulturhauptstadt Europas ernannt. Ein Grund mehr den ...

Ressort Revierberichte
PDF-Download

Zwangloses Vergnügen

Die British Virgin Islands sind zweifelsfrei ein fantastisches Segelrevier. Aber macht es auch Spaß sie ...

Ressort Revierberichte
PDF-Download

Ausweichmanöver

Wer in der Hochsaison durch die dalmatinische Inselwelt segelt, findet Häfen und Buchten meist überfüllt ...

Ressort Revierberichte
PDF-Download

Von seltenen und hohen Tieren

Die Ionischen Inseln sind Spielplatz der Superreichen, die grüne Seele Griechenlands, Heimat des Odysseus’ ...

Ressort Revierberichte
PDF-Download

Liebesgrüße aus Moskau

Das Eigner-Paar Jutta und Thomas Kittel reiste auf einem 72-Fuß-Halbgleiter von Rostock nach Russland. ...