König des Südens

Wörthersee: Alleskönner mit dem gewissen Etwas

Stolz und strahlend schön liegt er da, in jener Senke des Mittelkärntner Berglandes, die er vor Jahrtausenden für sich erobert hat. Das glasklare Wasser zwischen Kobalt und Türkis, ein Stück Karibik unter den Karawanken. Am Südufer dichter, gesunder Wald, dahinter schroffe Kalkfelsen. Und noble Ruhe, wobei die Betonung auf nobel liegt. Prunkvolle Parkanlagen, luxuriöse Villen, Bootshäuser für Boesch, Pedrazzini & Co – hierher ziehen sich schwerreiche Familien wie Horten, Flick oder Porsche zurück, wenn sie den Mühen des Milliardär-Daseins ent\u00ACfliehen und ganz für sich sein wollen.
Im Norden, wo sich die Ausläufer der Ossiacher Tauern wie kunstvoll bemalte Kulissen hintereinander staffeln, spielt es das Kontrastprogramm. Laut, lustbetont, lebensfroh. Im Sommer wohlgemerkt, denn abseits der Saison heißt das Motto eher Provinz statt Prominenz, aber mit den Temperaturen steigt zwischen Pörtschach und Velden auch die Jet-Set-Dichte. Dann ist Party bis zum Morgengrauen angesagt, die Schickeria gibt sich ein Stelldichein und lässt sich dabei nur zu gerne fotografieren. Das einzige, was es braucht, ist ein Anlass, aber daran mangelt es nicht. Starnacht am Wörthersee, Sport\u00ACwagenfestival, Beachvolleyball Grand Slam, Ironman, Almdudler-Trachtenparty, Fete Blanche, der Bogen ist weit gespannt; Hauptsache Seitenblicke & Co sind dabei … Ein Prinzip, das seit über zweihundert Jahren funktioniert. Schon im 19. Jahrhundert war der Wörthersee mit seinen landschaftlichen Reizen Refugium für gut situierte Erholungssuchende, Treffpunkt für die europäische Aristokratie sowie Stars aus Kunst und Kultur. Nur dass damals nicht Udo Jürgens oder Alfons Haider kamen und vor Ort angehimmelt wurden, sondern Alban Berg, Johannes Brahms oder Gustav Mahler. Letzterer soll übrigens gesagt haben: „Am Wörthersee komponiert man nicht, man wird komponiert.“

Den kompletten Artikel finden Sie in Ausgabe 6/2011.

Der komplette Bericht als PDF-Download:

König des Südens, Seite 1 von 10 König des Südens, Seite 2 von 10
König des Südens, Seiten 1/2 von 10
König des Südens, Seite 3 von 10 König des Südens, Seite 4 von 10
König des Südens, Seiten 3/4 von 10
König des Südens, Seite 5 von 10 König des Südens, Seite 6 von 10
König des Südens, Seiten 5/6 von 10
König des Südens, Seite 7 von 10 König des Südens, Seite 8 von 10
König des Südens, Seiten 7/8 von 10
König des Südens, Seite 9 von 10 König des Südens, Seite 10 von 10
König des Südens, Seiten 9/10 von 10

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Revierberichte
PDF-Download

Immer auf der Hut

Daniela Bärnthaler und der Extremläufer Christian Schiester segeln seit Herbst 2016 auf ungewöhnlicher ...

Ressort Revierberichte
PDF-Download

Zwischen den Welten

Segeltörn in den Kleinen Antillen, wo der Wind beständig aus günstiger Richtung weht und sich abgehobener ...

Ressort Revierberichte
PDF-Download

Am Rande des Kontinents

Ein deutsches Eigner-Paar schipperte auf einem 72-Fuß-Halbgleiter in 140 Tagen von Rostock bis zum Nordkap ...

Ressort Revierberichte
PDF-Download

Zwischen gestern und morgen

Ob Rundblick vom Gipfel oder Grundblick unter die Meeresoberfläche – auf einem Segeltörn ab Murter kann ...

Ressort Revierberichte
PDF-Download

Badewanne mit Wellenschlag

Ein Sardinien-Törn kann seine Tücken haben. Doch das Revier ist so atemberaubend schön, dass es sich lohnt ...

Ressort Revierberichte
PDF-Download

Kalte Platte

Folkert Lenz verband auf Spitzbergen zwei Leidenschaften und segelte auf einem Dreimaster von einer ...