Boston Whaler 320 Vantage

Ein wahres Multitalent, das Familien, Fischer, Taucher und Wassersportler gleichermaßen zufrieden stellen kann

Boston Whaler 320 Vantage

Von Maschinengewehrsalven durchlöchert und von Kettensägen halbiert – eine Boston Whaler muss einiges aushalten. Firmengründer Dick Fisher ließ in der Vergangenheit keine Gelegenheit aus, um die Unsinkbarkeit seiner Boote zu demonstrieren, schließlich war der Havard-Absolvent nicht nur ein guter Bootsbauer, sondern auch ein Marketing-Genie. Als Fisher 1961 eine Boston Whaler auseinanderschnitt, danach mit dem achteren Teil den Bug in Schlepptau nahm und ohne zu sinken in den Hafen zurückfuhr, lieferte er Fans und Medien ausreichend Stoff für die Legendenbildung. „Unsinkable Legend“ lautet seither folgerichtig der Slogan der Kultmarke.

Kein Märchen, sondern tatsächlich Realität ist das von Fisher entwickelte und heute noch angewandte Unibond-Verfahren. Dabei wird geschlossenzelliger Polyurethan-Hartschaum zwischen Innen-und Außenschale gefüllt. Beim Aushärten dehnt sich der Schaum aus und verbindet die Schalen zu einer leichten und robusten Einheit. Diese Bauweise sorgt für Auftrieb, eine verwindungssteife Konstruktion und dämpft Vibrationen sowie Geräusche.

Heute liegt der Firmensitz der Werft, die seit 20 Jahren zur Brunswick Gruppe gehört, nicht mehr in Massachusetts, sondern in Edgewater/Florida. Die aktuelle Produktpalette umfasst 31 Modelle von 11 bis 42 Fuß in den Linien Super Sport, Montauk, Dauntless, Conquest, Outrage und Vantage.
Lange Zeit gab es keinen österreichischen Händler für die US-Marke. Das änderte sich im letzten Winter, als die Linzer Firma TopYacht die alleinigen Vertriebsrechte für Österreich übernahm. TopYacht ist mit der Brunswick Gruppe bereits bestens vertraut, da sie seit Anfang 2015 auch als exklusiver Direktimporteur von Sea Ray fungiert.

Mehrzweckboot

Robuste, schnelle Boote mit hohem Sicherheitsfaktor schätzen nicht nur Fischer sowie Einsatz- und Sicherheitskräfte, sondern auch Familien. Boston Whaler hat für diese Zielgruppe 2013 die Reihe Vantage ins Leben gerufen, die derzeit die Modelle 230, 270 und 320 umfasst. Die geräumigen Bowrider mit der so genannten „dual console“, einer Vorderkonsole mit mittigem Durchgang zum Bug, eignen sich bestens für entspannte Ausflüge mit Kind und Kegel. Mit entsprechenden Zusatzpaketen werden darüber hinaus auch Sportfischer und Wassersportler glücklich.
In der Backbordkonsole befindet sich der Zugang zur Kajüte. Mit einer Stehhöhe von rund 1,60 m ist sie mehr als eine Notlösung und dank Skylight und Luke hell und luftig.

Den gesamten Fahrbericht lesen Sie in der Yachtrevue 8/2016, am Kiosk ab 5. August!

Der komplette Bericht als PDF-Download:

Boston Whaler 320 Vantage, Seite 1 von 4 Boston Whaler 320 Vantage, Seite 2 von 4
Boston Whaler 320 Vantage, Seiten 1/2 von 4
Boston Whaler 320 Vantage, Seite 3 von 4 Boston Whaler 320 Vantage, Seite 4 von 4
Boston Whaler 320 Vantage, Seiten 3/4 von 4

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Motorboottests

Nautique GS22E

Die Werft aus Orlando setzt bei ihren Wasserski- und Wakesurfbooten vermehrt auf Elektroantriebe. Der ...

Ressort Motorboottests

De Antonio D50

Eine 50-Fuß-Yacht mit Außenborder und Whirlpool? Wo gibt es denn so was? Beim Flaggschiff der jungen ...

Ressort Motorboottests

Cranchi A46 Luxury Tender

Tagesausflüge sind die Stärke der 14 Meter langen Yacht, aber auch bei einem längeren Aufenthalt an Bord ...

Ressort Motorboottests

Marian M 800

Die Bowrider-Version Flaggschiffs von Marian ist gleichermaßen elegant wie sportlich und bietet ...

Ressort Motorboottests
PDF-Download

TimeSquare 20

Frauscher hat das Motorboot-Design revolutioniert. Nun setzt man im Bereich Elektro-Mobilität ein ...

Ressort Motorboottests
PDF-Download

Leopard 53PC

Mit dem rundum optimierten Flaggschiff denkt Leopard das Genre Power-Kat neu und macht damit den ...