Fjord 36 Open

Tender to Fahrspaß. Daycruiser mit Mehrwert

Fjord? Das ist jene norwegische Marke, deren Grundstein Anfang der sechziger Jahre mit Modellen unter 24 Fuß gelegt wurde. Zehn Jahre später war Fjord ein Betrieb mit 700 Mitarbeitern, die in vier Werften 72 Modelle fertigte. Mit der Ölkrise der Siebziger kam der Knick, die Werft schrumpfte. Zwar schaffte man mit der Modellreihe „Terne“ – zwei Modelle werden heute noch gebaut – ein Revival, in den Neunzigern war aber wenig aus Norwegen zu hören. Schließlich war der Zug abgefahren, die Marke international fast in der Versenkung verschwunden.
Bis 2007 Hanse-Yachts-Boss Michael Schmidt bei Fjord einstieg, seither gehört die Marke zum Hanse-Konzern. Geblieben ist außer zwei klassischen Terne-Modellen nur der Name, dazugekommen sind drei neue, ziemlich moderne Modelle.

Was sie ist
Die aktuellen Modelle Fjord 40 Open (siehe Test in YR 9/09), Fjord 40 Cruiser sowie die in Südfrankreich getestete Fjord 36 Open haben mit dem biederen Image aufgeräumt, sind progressive Fahrmaschinen mit Hauptaugenmerk auf Design und Lifestyle.
Ein Urlaubstrip steht bei der 36 Open weniger am Programm als eine mediterrane Spritztour ins nächste Stadtcafé oder in die Ankerbucht. Schnell dort, viel Spaß unterwegs, allerorts ein prestigeträchtiger, weil hälseverrenkender Auftritt. Angst vor einer Blamage beim Anlegen braucht man jedenfalls nicht haben: Mit dem serienmäßigen Joystick-System legt man die Yacht auch bei Seitenwind ganz cool und quer in enge Liegeplätze.
Einen Tick kleiner, deutlich günstiger und entschlackt im Vergleich zur großen Schwester rangiert die 36 Open eindeutig im gehobenen Daycruisersegment. Käufer könnten aber auch Superyachtbesitzer sein, die einen standesgemäßen Tender suchen, sich aber nicht mit einem Luxus-Rib ähnlicher Größe anfreunden können.

Den kompletten Artikel finden Sie in Ausgabe 6/2011.

Der komplette Bericht als PDF-Download:

Fjord 36 Open, Seite 1 von 4 Fjord 36 Open, Seite 2 von 4
Fjord 36 Open, Seiten 1/2 von 4
Fjord 36 Open, Seite 3 von 4 Fjord 36 Open, Seite 4 von 4
Fjord 36 Open, Seiten 3/4 von 4

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Motorboottests

Nautique GS22E

Die Werft aus Orlando setzt bei ihren Wasserski- und Wakesurfbooten vermehrt auf Elektroantriebe. Der ...

Ressort Motorboottests

De Antonio D50

Eine 50-Fuß-Yacht mit Außenborder und Whirlpool? Wo gibt es denn so was? Beim Flaggschiff der jungen ...

Ressort Motorboottests

Cranchi A46 Luxury Tender

Tagesausflüge sind die Stärke der 14 Meter langen Yacht, aber auch bei einem längeren Aufenthalt an Bord ...

Ressort Motorboottests

Marian M 800

Die Bowrider-Version Flaggschiffs von Marian ist gleichermaßen elegant wie sportlich und bietet ...

Ressort Motorboottests
PDF-Download

TimeSquare 20

Frauscher hat das Motorboot-Design revolutioniert. Nun setzt man im Bereich Elektro-Mobilität ein ...

Ressort Motorboottests
PDF-Download

Leopard 53PC

Mit dem rundum optimierten Flaggschiff denkt Leopard das Genre Power-Kat neu und macht damit den ...