Dufour 525 Grand Large

Kreativ. Dufour hat intensiv die Bedürfnisse der Fahrtensegler recherchiert, sich um bislang Vernachlässigtes gekümmert und die Erkenntnisse beim Flaggschiff umgesetzt

Seit drei Jahren weht bei Dufour frischer Wind. Die beiden Linien Classic und Gib Sea wurden durch eine Performance-Cruiser-Palette, bestehend aus Dufour 34, 40 und 44 sowie die komfortorientierte Grand-Large-Serie, ersetzt. Diese klare Ausrichtung nützt nicht nur Kunden, sie erleichtert auch Konstrukteuren die Arbeit, weil Kompromisse überflüssig werden. Sportlerinnen dürfen schlank sein, Hauptsache sie machen auf der Regattabahn gute Figur. Fahrtenyachten wie die Grand-Large-Modelle hingegen sollten möglichst komfortabel sein, viel Platz bieten und trotzdem elegant aussehen. Das ist Dufour mit der GL-Linie gelungen.
Die 525 Grand Large ist der vorläufige Höhepunkt der Neuorientierung. Keine Yacht im bisherigen Stil, sondern ein Trendsetter, der die künftige Stoßrichtung der Werft vorgibt. Umberto Felci und Patrick Roséo (Innendesign) wollten keine avantgardistische, sondern eine moderne, zeitgemäße Yacht, die einem möglichst breiten Publikum gefällt. Junge erfolgreiche Manager sollten sich damit genauso anfreunden können wie der angehende Pensionist, der sich einen Lebenstraum erfüllt. Eine schwierige Gratwanderung, die sich mit klaren Formen realisieren lässt, weil diese weniger kontroversiell sind: An ellipitschen Luken beispielsweise scheiden sich die Geister, über eckige wird niemals diskutiert. Folgerichtig entschied sie sich Felci für ein kantiges Design und befindet sich damit in guter Gesellschaft: Die neue Grand Soleil 40, ein Botin/Carkeek-Design, sieht ähnlich aus, die neuen Hanses und Dehlers ebenso. Möglicherweise haben sich gerundete Formen schon überlebt oder es ist ein Versuch, mit neuen Linien Aufmerksamkeit zu erregen. Man wird sehen.

Den kompletten Artikel finden Sie in Ausgabe 12/2006
Diese Ausgabe kann online nachbestellt werden.

Der komplette Bericht als PDF-Download:

Dufour 525 Grand Large, Seite 1 von 5 Dufour 525 Grand Large, Seite 2 von 5
Dufour 525 Grand Large, Seiten 1/2 von 5
Dufour 525 Grand Large, Seite 3 von 5 Dufour 525 Grand Large, Seite 4 von 5
Dufour 525 Grand Large, Seiten 3/4 von 5
Dufour 525 Grand Large, Seite 5 von 5
Dufour 525 Grand Large, Seite 5 von 5

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Segelboottests

Solaris 40 – Willkommen im Club

Solaris versieht das neue, kleinste Modell der Flotte mit typischen Attributen. Aus gutem Grund, denn wer ...

Ressort Segelboottests

Dufour 470

Das zweite Modell der neuen Linie soll den Spagat zwischen Charter-, Eigner- und Performance-Yacht ...

Ressort Segelboottests

Leopard 42

Die südafrikanische Werft geht mit dem Leopard 42 den eingeschlagenen Weg selbstbewusst weiter und setzt ...

Ressort Segelboottests
PDF-Download

Sunbeam 32.1

Andreas Schöchl bricht am Mattsee mit Traditionen und führt die Werft mit der kompromisslosen Sunbeam 32.1 ...

Ressort Segelboottests
PDF-Download

Viko S 35

Der Preis ist ein Hammer, aber wie gut ist das aktuelle Flaggschiff der polnischen Werft wirklich?

Ressort Segelboottests
PDF-Download

Bavaria C38

Die Neue folgt der preisgekrönten C42 nach und stellt für preisbewusste Eigner eine überlegenswerte ...