Lotsenkutter Skum

Retro. Skandinavischer Lotsenkutternachbau nach historischem Vorbild, technisch auf der Höhe der Zeit

Einen „alten Schweden“ hat fast jeder in seinem Bekanntenkreis – zumindest den umgangssprachlichen. Einen Freund, der für clevere Taten anerkennende Alter-Schwede-Ausrufe erntet. Oder einen besonders anstrengenden Wichtigtuer, den man scherzhaft mit diesem Ausruf bedenkt.
Einen echten „alten“ Schweden sah man diesen Sommer auf der Alten Donau. Die Hofbauer-Piraten umkreisten neugierig das hölzerne Schiff, als wollten sie „Hallo“ sagen, blieben jedoch in jeder Brise verschämt und schwerfällig achteraus, während der Lotsenkutter – auf schwedisch Skum genannt – agil beschleunigte.
Was die Piraten natürlich nicht wissen konnten: Bei dem historisch wirkenden Kutter handelt es sich um einen Neubau, frisch aus der Werkstatt von Wolfgang Friedl, der einen Narren an exotischen Holzreplikaten gefressen hat (siehe auch YR 4/2000, Fahrbericht Whitehall 17) und die handverlesenen Gustostückerln in mühevoller Kleinarbeit fertigt. 700 Arbeitsstunden waren es im Fall dieses 6,5 Meter langen, schwedischen Lotsenkutters, dessen Pläne Friedl für ein paar hundert Schwedenkronen erworben hat.
Obwohl man es den traditionellen Linien des Lotsenkutters nicht ansieht, hat er den ehrwürdigen Piraten einiges voraus: Die Bauweise ist auf der Höhe der Zeit und nach modernen Erkenntnissen des Holzbootbaus. Die Urform dieses Bootstyps reicht ins Schweden des Jahres 1894 zurück.

Den kompletten Artikel finden Sie in Ausgabe 11/2006
Diese Ausgabe kann online nachbestellt werden.

Der komplette Bericht als PDF-Download:

Lotsenkutter Skum, Seite 1 von 2 Lotsenkutter Skum, Seite 2 von 2
Lotsenkutter Skum, Seiten 1/2 von 2

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Segelboottests

Grand Soleil 40

Die GS 40 soll den ORC-Weltmeistertitel holen und zugleich ein familientauglicher Performance-Cruiser ...

Ressort Segelboottests

Dufour 37

Warum die französische Werft mit diesem Modell in der 10-Meter-Klasse spielt und mit welchen neuen ...

Ressort Segelboottests
PDF-Download

First 36

Die slowenische Seascape-Werft baut für Beneteau die First 36 und setzt die altbekannte Forderung nach ...

Ressort Segelboottests
PDF-Download

Signora trifft Signorina

Vor 13 Jahren lief die erste Solaris One 60 vom Stapel, vor einem Jahr präsentierte die italienische Werft ...

Ressort Segelboottests
PDF-Download

Neel 43

Die französische Werft besetzt mit ihrem neuen Trimaran eine Nische und spricht ein sportlich orientiertes ...

Ressort Segelboottests
PDF-Download

Oceanis 34.1

Beneteau bringt mit einem zukunftsweisenden Modell Leben in die stark nachgefragte Zehn-Meter-Klasse und ...