Odin 720

Zwitter. Die polnische Odin 720 ist 14 Knoten schnell – unter Motor. Unter Segeln schaffte sie fünf, aber was sie wirklich draufhat, zeigt sie im Hafen

Das Konzept ist nicht neu und wird von der US-Werft MacGregor seit mehr als einem Jahrzehnt erfolgreich umgesetzt: Die Kombination aus Segel- und Motorboot bietet viele Vorteile und wurde von einer breiten Käuferschaft gewürdigt. Die polnische Werft griff diese Idee vor ein paar Jahren auf und brachte mit der etwas größeren Odin 820 eine Yacht auf den europäischen Markt, die sich ähnlich gut verkaufte. Mehr als 100 Einheiten in drei Jahren erinnern an das Sprichwort von den warmen Semmeln, weshalb man letztes Jahr eine 720er brachte, mit der man die MacGregor 26M direkt konkurrenziert. Allerdings liegt man mit einem Grundpreis von 30.000 Euro inkl. Mehrwertsteuer leicht über der MacGregor, womit man sich die Latte hoch gelegt hat.
Zurück zum Konzept, das einen gleitfähigen Motorbootrumpf mit einem voll versenkbaren, rund 55 kg schweren Schwert vorsieht. Da auch die beiden Ruder hochklappbar sind, beträgt der Minimaltiefgang nur etwa 30 cm, weshalb die Odin auch am Neusiedler See beliebt ist. Stabilität erhält das rund 1,3 Tonnen schwere Schiff durch 700 Liter Wasser, die automatisch in den Doppelboden-Tank einströmen. Die Werft spricht von einem aufrichtenden Moment von rund 50 kp am Topp (bei 90° Lage).

Den kompletten Artikel finden Sie in Ausgabe 9/2005.
Diese Ausgabe kann online nachbestellt werden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Segelboottests

Dufour 470

Das zweite Modell der neuen Linie soll den Spagat zwischen Charter-, Eigner- und Performance-Yacht ...

Ressort Segelboottests

Leopard 42

Die südafrikanische Werft geht mit dem Leopard 42 den eingeschlagenen Weg selbstbewusst weiter und setzt ...

Ressort Segelboottests
PDF-Download

Sunbeam 32.1

Andreas Schöchl bricht am Mattsee mit Traditionen und führt die Werft mit der kompromisslosen Sunbeam 32.1 ...

Ressort Segelboottests
PDF-Download

Viko S 35

Der Preis ist ein Hammer, aber wie gut ist das aktuelle Flaggschiff der polnischen Werft wirklich?

Ressort Segelboottests
PDF-Download

Bavaria C38

Die Neue folgt der preisgekrönten C42 nach und stellt für preisbewusste Eigner eine überlegenswerte ...

Ressort Segelboottests
PDF-Download

Garcia Explocat 52

Segeln in polaren Gewässern ist zweifellos eine Herausforderung. Mit dem Alukat der französischen Werft ...