Shipman 63

Tiefstapler. Hinter dem Kleid einer Cruisingyacht verbirgt sich der Körper eines Racers. Mit der 19 Meter langen Shipman 63 stoßen die Brüder Jakopin endgültig das Tor zur großen Segelwelt auf

In einer beeindruckenden Erfolgsstory sind die Brüder Japec und Jernej Jakopin an einem Kulminationspunkt angelangt. Die – was die Anzahl der Designs betrifft – erfolgreichsten Konstrukteure der Welt präsentierten nach der 2003 vorgestellten Shipman 50 nunmehr eine 19-Meter-Yacht, die wie ihre kleine Schwester aus Kohlefaser ist, wie aus einem Guß modelliert wirkt – und segelt wie der Teufel; ein echter Wolf im Schafspelz. Es ist absehbar, dass auch dieses Schiff Furore machen wird, nachdem die Shipman 50 vor zwei Jahren von der Segelwelt enthusiastisch aufgenommen und unisono zur europäischen Yacht des Jahres gewählt wurde. Umso mehr, weil die Proportionen bei der großen Shipman harmonischer fließen, die Linien gestreckter sind und der Aufbau vergleichsweise zarter wirkt als bei der 50er.
Mittlerweile segeln acht Shipman 50, zwei weitere sind in Arbeit, womit die Befürchtungen mancher Kritiker, dass die 50er keinen Serienstatus erreichen könnte, vom Tisch sind. Es beweist auch, dass die Gesellschaft reif ist für neue Technologien und sich auch im Schiffsbau langsam vom Althergebrachten abwendet. Beispiele dafür bieten Hanse oder zuletzt die Etap 46DS.

Den kompletten Artikel finden Sie in Ausgabe 8/2005.
Diese Ausgabe kann online nachbestellt werden.

Der komplette Bericht als PDF-Download:

Shipman 63, Seite 1 von 4 Shipman 63, Seite 2 von 4
Shipman 63, Seiten 1/2 von 4
Shipman 63, Seite 3 von 4 Shipman 63, Seite 4 von 4
Shipman 63, Seiten 3/4 von 4

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Segelboottests

Dufour 470

Das zweite Modell der neuen Linie soll den Spagat zwischen Charter-, Eigner- und Performance-Yacht ...

Ressort Segelboottests

Leopard 42

Die südafrikanische Werft geht mit dem Leopard 42 den eingeschlagenen Weg selbstbewusst weiter und setzt ...

Ressort Segelboottests
PDF-Download

Sunbeam 32.1

Andreas Schöchl bricht am Mattsee mit Traditionen und führt die Werft mit der kompromisslosen Sunbeam 32.1 ...

Ressort Segelboottests
PDF-Download

Viko S 35

Der Preis ist ein Hammer, aber wie gut ist das aktuelle Flaggschiff der polnischen Werft wirklich?

Ressort Segelboottests
PDF-Download

Bavaria C38

Die Neue folgt der preisgekrönten C42 nach und stellt für preisbewusste Eigner eine überlegenswerte ...

Ressort Segelboottests
PDF-Download

Garcia Explocat 52

Segeln in polaren Gewässern ist zweifellos eine Herausforderung. Mit dem Alukat der französischen Werft ...