Strandpartie

Test: sechs moderne Jollen und Multihulls

Mehr zum Thema: Hobie

Breiter hätte das Spektrum der Boote nicht gewählt werden können, für jede Alters- und Könnensstufe war beim großen Yachtrevue-Test diesmal etwas dabei. Drei Freizeitboote aus dem robusten Werkstoff Polyethylen, Laser Bug, RS Vision und Hobie Mirage Tandem, „trafen“ auf drei sportliche Vertreter der GFK-Fraktion, RS 100, RS 500 und Hobie Wild Cat. Ein mehrköpfiges, auf das Material abgestimmtes Testteam „durfte“ bei vier bis sechs Windstärken am Neusiedler See aus dem Vollen schöpfen. Kentern gehörte quasi zum Programm, jene mit dem superschnellen Wild Cat schaffte es bis auf Seite 4 dieser Ausgabe. Die Erkenntnisse waren dementsprechend aufschlussreich und sind in Yachtrevue 6/2011 nachzulesen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Segelboottests

Dufour 470

Das zweite Modell der neuen Linie soll den Spagat zwischen Charter-, Eigner- und Performance-Yacht ...

Ressort Segelboottests

Leopard 42

Die südafrikanische Werft geht mit dem Leopard 42 den eingeschlagenen Weg selbstbewusst weiter und setzt ...

Ressort Segelboottests
PDF-Download

Sunbeam 32.1

Andreas Schöchl bricht am Mattsee mit Traditionen und führt die Werft mit der kompromisslosen Sunbeam 32.1 ...

Ressort Segelboottests
PDF-Download

Viko S 35

Der Preis ist ein Hammer, aber wie gut ist das aktuelle Flaggschiff der polnischen Werft wirklich?

Ressort Segelboottests
PDF-Download

Bavaria C38

Die Neue folgt der preisgekrönten C42 nach und stellt für preisbewusste Eigner eine überlegenswerte ...

Ressort Segelboottests
PDF-Download

Garcia Explocat 52

Segeln in polaren Gewässern ist zweifellos eine Herausforderung. Mit dem Alukat der französischen Werft ...