Whitehall 17

Die Erotik eines Hecks. Betrachtung von Luis Gazzari

Es begab sich an einem nebeligen Wintertag Mitte der siebziger Jahre des 19. Jahrhunderts an der Ostküste der USA. Der Bostoner Captain Alfred Sorensen, der das Meer kannte wie seine Westentasche und der eine Vitrine voll Lebensrettermedaillen besaß, war mit seinem 18 Fuß langen Arbeitsboot vor Cape Cod unterwegs. Als der Wind in wenigen Minuten auf Sturmstärke zulegte, gab es kein Zurück mehr in die schützende Massachusetts Bay. Sorensen blieb jedoch ruhig, vertraute auf die Seetüchtigkeit seines Bootes vom Typ Whitehall, verstaute Mast, Spriet und Segel und brachte einen Treibanker aus. 36 turbulente Stunden lang trieb das Schifferl mit dem Bug im Wind, bis Sorensen von einem nach Boston fahrenden Großsegler entdeckt und samt seinem Boot aufgenommen wurde.
Die Geschichte ist wahr. Sie soll die außerordentliche Seetüchtigkeit eines Bootstyps dokumentieren, der im 19. Jahrhundert in den Staaten Furore machte. Die Konstruktion geht auf 1820 zurück, in den siebziger und achtziger Jahren erlebte der Typ eine Hochblüte; bis zu 75 Whitehalls segelten (und ruderten) damals allein im Hafen von Boston. Als Standardgröße galten 17 Fuß (5,18 m), die Bandbreite betrug jedoch zwischen 14 und 20 Fuß, maximal also sechs Meter.
Whitehalls verwendete man hauptsächlich als Lotsenboote.

Den kompletten Artikel finden Sie in Ausgabe 4/2000.
Diese Ausgabe kann online nachbestellt werden.

Der komplette Bericht als PDF-Download:

Whitehall 17, Seite 1 von 2 Whitehall 17, Seite 2 von 2
Whitehall 17, Seiten 1/2 von 2

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Segelboottests
PDF-Download

X4/6

Die Neue von X-Yachts vereint zwei Welten: Der dänische Performance-Cruiser überzeugt mit agilen ...

Ressort Segelboottests
PDF-Download

Wundertüte

Aus der gebürtigen Seascape 14 wurde die First 14 und die sieht zwar aggressiv aus, ist aber ein ...

Ressort Segelboottests

Skeeta

Die ersten foilenden Serien-Skeetas werden demnächst nach Österreich ausgeliefert, wir durften ein ...

Ressort Segelboottests
PDF-Download

Dufour GL 390

Ein Maximum von drei Nasszellen sowie andere Eigenwilligkeiten dienen der französischen Yacht als ...

Ressort Segelboottests
PDF-Download

Lago 26K

Lago-Mastermind Hans Spitzauer hat der Schwert-Lago eine Kielversion zur Seite gestellt, die beim Test am ...

Ressort Segelboottests
PDF-Download

Domani S30

Der individueller Entwurf eines Daysailers kann mit vielen Sonnenliegen, lässigem Look und guten ...