Yachtrevue 1/2022

Jänner 2022
e-Paper im APA-Kiosk
  • Wenn Sie Printabonnent oder OeSV-Mitglied sind, können Sie die Ausgabe 1/2022 im APA-Kiosk kostenlos (OeSV-Mitglieder) bzw. um € 0,35 (Printabonnenten) lesen bzw. herunterladen.
  • Zum APA-Kiosk
Download als PDF

Printabonnenten sowie OeSV-Mitglieder können dieses PDF kostenlos herunterladen. Bitte gehen Sie wie folgt vor:

  • Printabonnenten: Tragen Sie in Ihrem Profil im Feld Abonummer die Print-Abonummer ein (siehe Rechnung oder Folienaufdruck der Yachtrevue).
  • OeSV-Mitglieder: Tragen Sie in Ihrem Profil im Feld Abonummer Ihre OeSV-Clubmitgliedsnummer (siehe Mitgliedsausweis oder Folienaufdruck der Yachtrevue) ein.
Apps für Handy und Tablet

Liebe Leserin, lieber Leser!

Die Menschen sehnen sich mehr denn je nach dem Gefühl der Freiheit und das wird zum Verkaufsturbo für Yachten. Ob alt oder neu, mit Segel oder Motor, die Nachfrage und die Zahl der Quereinsteiger ist hoch wie nie. Im Vorjahr mussten zahlreiche Messen abgesagt werden, ob und wann sie heuer stattfinden, kann niemand versprechen. Das macht es potenziellen Interessenten nicht gerade leicht, sich über das aktuelle Angebot zu informieren, daher stellen wir in einem ausführlichen Sonderteil interessante Neuerscheinungen vor. Einige haben wir bereits getestet, andere werden erst im Lauf des Jahres vom Stapel laufen, alle sind es unserer Meinung wert, vor den Vorhang geholt zu werden. „Frisches Blut“, ab Seite 65.

Im Charterbereich zählte Kroatien zu den großen Gewinnern des Jahres 2021. Das ist erfreulich für die Branche, Kehrseite des Booms waren überfüllte Buchten, Häfen und Konobas, zumindest in der Hochsaison. Jürgen Preusser hat daraus seine Lehren gezogen und erst im Oktober Segel gesetzt: Drei Wochen lang erkundete er das Revier zwischen Lastovo und Premuda und erlebte dabei alle Facetten, die ein Törn um diese Jahreszeit zu bieten hat. Seine Bilanz fällt positiv aus und regt möglicherweise dazu an, den nächsten Kroatien-Törn ebenfalls in die Nebensaison zu verlegen. „Kreuz & quer“, ab Seite 30.

Die Doppelolympiasieger Roman Hagara und Hans Peter Steinacher zählen zu den erfolgreichsten Sommersportlern des Landes. 25 Jahre lang segelten sie als Team in unterschiedlichen Klassen von Sieg zu Sieg, zuletzt wurden sie in Villasimius GC32-Weltmeister. Nun beenden sie die gemeinsame aktive Regatta-Karriere und wenden sich neuen, spannenden Aufgaben zu. Judith Duller-Mayrhofer, die das Duo über Jahrzehnte journalistisch begleitet hat, zeichnet ihren Werdegang nach und hat beide zu ihren Perspektiven befragt. „Klar zur Wende“, ab Seite 14.

Apropos Perspektiven: In der Story „Tradition und Moderne“ (ab Seite 20) porträtieren wir Vertreterinnen und Vertreter jener jungen Generation, die sich in heimischen nautischen Familienbetrieben stark positionieren konnte. Manche haben bereits das Zepter übernommen, andere stehen am Anfang ihrer Karriere, alle haben einen interessanten, erfrischenden Zugang zum Thema und pflegen einen lebendigen Austausch mit den „Alten“ – so geht Zukunft.

Herzlichst

Roland Duller

Artikel in dieser Ausgabe:

Ressort Achteraus

Auf unbekannten Wegen

Jänner 2022: Die persönliche Monatsbilanz von Verena Diethelm

Ressort Abdrift

Bockdown – ein deppertes Manöver

Prosit Neujahr 2022! Und bitte nicht vergessen: Der Optimist ist viel mehr als eine Bootsklasse für den ...

Ressort News

Wind, Sonne, Meer

Auf eigenem Kiel will der Oberösterreicher Michael Puttinger Afrika umrunden und hat die erste Hälfte ...

Ressort News

Tradition und Moderne

In vielen nautischen Betrieben des Landes ist die nächste Generation Teil der Crew oder steht bereits in ...

Ressort Revierberichte

Kreuz und quer

Jürgen Preusser segelte wochenlang durch ein ihm bestens vertrautes Revier und erlebte dennoch die eine ...

Ressort Motorboottests

Absolute 60 Fly

Die Neuerscheinung nimmt Anleihen aus der Welt der Superyachten und erlaubt einen Blick in die Zukunft der ...

Ressort Regatta

Klar zur Wende

Nach 25 Jahren in einem Boot, tausenden gemeinsam bestrittenen Wettfahrten und zahlreichen Titeln und ...

Ressort Segelboottests

Solaris 40 – Willkommen im Club

Solaris versieht das neue, kleinste Modell der Flotte mit typischen Attributen. Aus gutem Grund, denn wer ...