Yachtrevue 11/2015

November 2015
e-Paper im APA-Kiosk
  • Wenn Sie Printabonnent oder ÖSV-/ÖSYC-Mitglied sind, können Sie Ausgabe 11/2015 im APA-Kiosk kostenlos (ÖSV-/ÖSYC-Mitglieder) bzw. um € 0,35 (Printabonnenten) lesen bzw. herunterzuladen.
  • Zum APA-Kiosk
Download als PDF

Printabonnenten sowie ÖSV- und ÖSYC-Mitglieder können dieses PDF kostenlos herunterladen. Bitte gehen Sie wie folgt vor:

  • Printabonnenten: Tragen Sie in Ihrem Profil im Feld Abonummer die Print-Abonummer ein (siehe Rechnung oder Folienaufdruck der Yachtrevue).
  • ÖSV-Mitglieder: Tragen Sie in Ihrem Profil im Feld Abonummer Ihre ÖSV-Clubmitgliedsnummer (siehe Mitgliedsausweis oder Folienaufdruck der Yachtrevue) ein.
  • ÖSYC-Mitglieder: Tragen Sie in Ihrem Profil im Feld Abonummer Ihre ÖSYC-Mitgliedsnummer mit vorangestelltem 'oesyc' ein, es muss also beispielsweise 'oesyc123145' als Mitgliedsnummer eingegeben werden.
Apps für Handy und Tablet

Die Wahl von Europas Yachten des Jahres beschäftigt die Vertreter der führenden Yachtmagazine Europas das ganze Jahr über. Die Yachtrevue, die seit den Anfängen dabei ist, hat heuer zwei
Wochen in Auswahl und Testung der 25 Finalistinnen investiert, weitere ungezählte Stunden wurden in die Sichtung und Aufbereitung der Daten, die Diskussionen mit der Kollegenschaft und andere Aktivitäten gesteckt. Viel Aufwand, vor allem für ein so kleines Team wie wir es sind. Aber wir sind überzeugt davon, dass er sich lohnt. Rund 300 unterschiedliche Yachten konnten wir auf diese Weise im letzten Jahrzehnt unter die Lupe nehmen. Das generiert Knowhow – Knowhow, das wir gerne an Sie weitergeben. Ab Seite 56 finden Sie jene Yachten, die für die aktuelle Wahl nominiert wurden, die finale Entscheidung fällt im Jänner 2016, unmittelbar vor der boot in Düsseldorf.
Aufwändig war auch die Recherche, die Judith Duller-Mayrhofer zum Thema maritimer Müll betrieben hat. Sie sprach mit Experten, las zahlreiche Studien, durchforstete einschlägige Webseiten und goss die zusammengetragenen Informationen in einen Bericht, der einem das Herz einschnürt. Plastik bedroht in unvorstellbaren Mengen die Meere, die wir so gerne befahren, ist eine Gefahr für die Tierwelt und landet, zerrieben in kleinste Partikel, letztlich auch auf unseren Tellern. „Schmutzige Zeiten“, ab Seite 32.
Die Extreme Sailing Series hat mit ihrem speziellen Format neue Akzente gesetzt und über Jahre hinweg Segelsport in seiner spektakulärsten Form geboten. Nun läutet man eine neue Ära ein und steigt 2016 auf
foilende Katamarane um. Ehe dem Red-Bull-Boliden Flügel wachsen, ging Verena Diethelm in Istanbul an Bord, erlebte Extreme-40-Feeling live und bat den österreichischen Parade-Protagonisten Roman Hagara zum Exklusiv-Interview. „Grenzerfahrung“, ab Seite 22.
Das Beste zum Schluss: Lara Vadlau und Jolanta Ogar verteidigten bei der WM in Israel ihren Titel und
bleiben damit die besten 470er-Seglerinnen der Welt. Bei trickreichen äußeren Bedingungen legten die beiden
eine Serie ohne Patzer hin, auch ein fiebriger Infekt von Vorschoterin Ogar konnte den Siegeszug nicht
stoppen. Mehr darüber ab Seite 20.
Herzlichst,
Roland Duller

Artikel in dieser Ausgabe:

Ressort Regatta
PDF-Download

Grenzerfahrung

Verena Diethelm raste auf einem Extreme 40 über den Parcours vor Istanbul und sprach mit Roman Hagara über ...

Ressort News

Verloren zwischen den Zeiten

Geisterschiffe treiben führerlos oder mit toter Besatzung über die Meere, zeugen von Unheil und Grauen und ...

Ressort News

Erste Hilfe auf See

Die richtige Erstversorgung kann zwischen Leben und Tod entscheiden. Eine Anleitung für das Verhalten bei ...

Ressort News

Am Laufsteg

EYOTY: Wer darf sich der Wahl für Europas Yacht des Jahres stellen? Alle Kandidatinnen für den ...

Ressort News
PDF-Download

Schmutzige Zeiten

Die Meere werden mehr und mehr zugemüllt, einfließende Abwässer stören ihr biologisches Gleichgewicht. Was ...

Ressort Revierberichte
PDF-Download

Segeltörn Ostägäis

Türkei: Die Nahtstelle zwischen Europa und Asien bietet ein wunderbares Revier, Alaçatı den idealen ...

Ressort Motorboottests
PDF-Download

Pedrazzini Vivale

Dem Mythos auf der Spur. Roland Duller verbrachte einen Tag auf einem Vivale und ließ sich von dessen ...