Schritt für Schritt

Februar 2016: Die private Monatsbilanz von Roland Duller

Schritt für Schritt

Weißwurstparty am Abend vor dem Abfahrtslauf in Kitzbühel, allerdings bei Freundin U. an der Alten Donau statt beim Stanglwirt in Going. Gut, es geht anderntags auch nicht zum Hahnenkamm-Rennen sondern zur boot nach Düsseldorf. Aber dafür passt Weißwurst zur Einstimmung auch.
Die Messe fühlt sich vertraut an; kein Wunder nach 25 Jahren. Die Damen im Pressezentrum begrüßen mich wie einen alten Bekannten, die Luft in den gut beheizten Hallen trocknen Lippen und Schleimhäute aus und fürs Skifahren interessieren sich die Deutschen immer noch nicht. In der Kantine überträgt ARD statt der Abfahrt auf der Streif den Biathlon der Damen. Da bleibt einem glatt das Mittagessen im Hals stecken …
Zurück am Messegelände spule ich mein Standardprogramm ab, am Schluss tun mir die Füße gehörig weh. Lasse den Tag mit Kollegin Verena gegen Mitternacht bei Alt-Bier ausklingen. Zehn Kilometer sind wir sicher gegangen, sage ich. Sie zückt ihr Handy: „Bei mir waren es 25.212 Schritte, das sind 18,3 Kilometer.“ Kaum zu glauben, wie gesund so ein Messebesuch ist – man macht fünf Mal soviel Bewegung wie ärztlich empfohlen.
Apropos 25 Jahre. Am 1. Februar 1991 trat JDM ihren Dienst bei der Yachtrevue an. Ich war der Jüngste im Team und bekam sie prompt in mein Zimmer gesetzt. Zwei Wochen später bot sie an mich mit dem Auto nach Kärnten mitzunehmen. Die Fahrt war kurzweilig, auch wenn ich kaum zu Wort kam. JDM erklärte mir ausführlich und mit vielfältigen Argumenten, warum sie sich nie, nie, niemals mit einem Kollegen einlassen würde. Dass sie sich daran nicht gehalten hat, freut mich heute noch.

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Achteraus
Ob J/70 am Traunsee oder 50-Fuß-Kat vor Barcelona: Pinne geht immer, vor allem wenn man vom Jollensegeln kommt

Leidenschaften

Jänner 2024: Die private Monatsbilanz von Roland Regnemer

Ressort Achteraus
YR-Meteorologe Mike Burgstaller und JDM haben bei der Crew Party vor dem Middle Sea Race ihren Spaß

Partytime

November 2023: Die private Monatsbilanz von Judith Duller-Mayrhofer

Ressort Achteraus
Pinne mit Dosenhalterung? Hab ich zum ersten Mal auf der Cape Cod 767 gesehen

À la française

Oktober 2023: Die private Monatsbilanz von Roland Duller

Ressort Achteraus
Typisch Saint-Tropez: Yachten mit Wow-Faktor, aber ohne Glücks-Garantie

Horizonterweiterungen

September 2023: Die private Monatsbilanz von Judith Duller-Mayrhofer

Ressort Achteraus
Alltag für den Neuling auf der revolutionären Jeanneau Yachts 55 (Testbericht folgt)

Herausforderungen

Juli 2023: Die private Monatsbilanz von Roland Regnemer

Ressort Achteraus
Wasserstand okay, Temperatur nicht. JDM hat man auch schon mal glücklicher gesehen …

Stimmungsbarometer

Mai 2023: Die private Monatsbilanz von Roland Duller