Ältester Hafen der Welt entdeckt

Archäologen fanden am Roten Meer eine Marine-Anlage aus der Cheops-Zeit

Pharao Cheops ließ nicht nur diese Pyramide erbauen, sondern auch einen Hafen, der jetzt von Archäologen entdeckt wurde

Pharao Cheops ließ nicht nur diese Pyramide erbauen, sondern auch einen Hafen, der jetzt von Archäologen entdeckt wurde

Eine französisch-ägyptisches Archäologenteam entdeckte im Gebiet Wadi Al-Jarf, 119 Kilometer südlich von Suez, den ältesten kommerziellen Hafen der Welt. Er stammt aus der vierten Dynastie Ägyptens und wurde damit unter de Pharao Cheops erbaut, der von etwa 2620 bis 2580 v. Chr. regierte und auch als Erbauer der Cheops-Pyramide von Gizeh bekannt ist. Die Archäologen glauben, dass es sich dabei um den wichtigsten Handelshafen der damaligen Zeit handelte, verschifft wurde vor allem Kupfer und andere Metalle.
Man fand mehrere Hafenbecken, ein Gebäude unbekannter Funktion, das in 13 längliche Räume geteilt ist, in Stein geritzte Zeichnungen von Schiffen sowie eine Sammlung von 40 Papyrusrollen, die das tägliche Leben im Hafen zeigen. Letztere sind die ältesten, die jemals in Ägypten gefunden wurden, die Forscher versprechen sich davon wertvolle neue Aufschlüsse über den Alltag im Alten Ägypten.

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

Wer suchet, der findet

Was machen, wenn der Außenborder streikt? Meist sind Bedienungsfehler daran schuld. Wir gehen in 13 ...

Ressort News

Unklare Verhältnisse

Juni 2022: Die private Monatsbilanz von Judith Duller-Mayrhofer

Ressort News

Reifeprüfung

Die Rolle des Skippers ist mit viel Arbeit und noch mehr Verantwortung verbunden. Wer sich zum ersten Mal ...

Ressort News

Wo die wilden Katzen wohnen

Robertson & Caine zählt zu den erfolgreichsten Bootsbau-Unternehmen der Welt. Unter der Marke Leopard ...

Ressort News

Heißes Eisen

Grillen liegt auch auf See im Trend. Heino Huber, Spitzenkoch aus Vorarlberg, verrät, welche Fehler es ...

Ressort News

Schwimmender Garten

Frische Kräuter bringen Abwechslung in die Bordküche und sind gar nicht so schwierig zu ziehen. Worauf es ...