Sedlaceks Start beim Vendée Globe nicht in Gefahr

Trotz des Konkurses seiner GmbH wird Norbert Sedlacek wie geplant beim Vendée Globe an den Start gehen

Nachdem Norbert Sedlaceks Firma Nauticsport in Konkurs gegangen ist, fragen sich viele, ob damit auch das Antreten des Wieners beim Vendée Globe den Bach hinunter geht. Mitnichten, versichert Sedlacek auf Anfrage: „ Meine Projekte waren und sind seit eh und je in Punkto Finanzen getrennt von den Geschäften der GmbH. gelaufen.“ Was das Vendée beträfe, so seien alle Vorgaben in Bezug auf Yacht und Skipper erfüllt. „Das Projekt ist finanziert, alle Rechnungen sind bezahlt und meine Teilnahme ist bei der Pressekonferenz in Paris vorige Woche, bei der ich persönlich anwesend war, bestätigt worden“, betont Sedlacek.
Zur Zeit befindet er sich in Les Sables, wo er gemeinsam mit seinem Team an der Feinabstimmung des Riggs sowie der Konfigurierung von PC und Kommunikationssystemen arbeitet.
Zum Natuicsport-Konkurs hat Sedlacek nicht viel zu sagen: „Leider ist meine Perspektive eines österreichischen Kompetenzzentrums für den Wassersport in der Marina Wien nicht aufgegangen. Die Gründe dafür sind vielfältig, ich möchte sie deshalb auch nicht kommentieren.“

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

Boot Tulln ist abgesagt

Auch 2022 wird die Austrian Boat Show nicht stattfinden – die aktuelle Lage rund um die Pandemie macht es ...

Ressort News

Wind, Sonne, Meer

Auf eigenem Kiel will der Oberösterreicher Michael Puttinger Afrika umrunden und hat die erste Hälfte ...

Ressort News

Tradition und Moderne

In vielen nautischen Betrieben des Landes ist die nächste Generation Teil der Crew oder steht bereits in ...

Ressort News

Nah am Wasser

Vor 30 Jahren wagte Franz Mittendorfer am Attersee mit einem nautischen Servicebetrieb den Schritt in die ...

Ressort News

Glückliche Wendung

Der Wiener Gerald Martens hat sich mit 50 Jahren aus einem sehr erfolgreichen Berufsleben zurückgezogen ...

Ressort News

Alte Liebe rostet nicht

Der Österreicher Raphael Fichtner erfüllte sich seinen Kindheitstraum, renovierte ein altes Stahlschiff ...