Tödlicher Vorfall auf der Gorch Fock

Eine junge Kadettin stürzte von der Gorch Fock in die Nordsee und konnte nicht geborgen werden

Mehr zu den Themen: Gorch Fock, Segelschulschiff

Vor kurzem hat die Gorch Fock ihren 50. Geburtstag gefeiert (wir berichteten), nun steht das berühmte Segelschulschiff wieder in den Schlagzeilen – allerdings aus tragischem Anlass. In der Nacht von 3. auf 4. September ging eine 18-jährige Marine-Kadettin während ihrer Wache aus bislang ungeklärten Gründen über Bord und wird seither vermisst. Der Vorfall ereignete sich rund 20 Kilometer vor der Insel Norderney bei Wind um sieben Beaufort und zwei Meter hohen Wellen, die Kadettin trug keine Schwimmweste. Es wurde sofort ein Rettungsmanöver eingeleitet, allerdings braucht es rund fünf Minuten, ehe die Gorch Fock umkehren kann. Die junge Deutsche konnte nicht gefunden werden, obwohl sich Bundespolizei, Deutsche Marine und Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger an der Suche beteiligten.
Das Wasser der Nordsee ist etwa 17 Grad kalt, die Chancen, die Offiziersanwärterin noch lebend zu bergen sind gleich null.

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

Zuwachs bei den FVG Marinas

Das Netzwerk unabhängiger Marinas in Friaul-Julisch Venetien umfasst bereits 21 Mitglieder und ist auf den ...

Ressort News

Vollendete Tatsachen

Die zweite Hälfte seiner Afrika-Umrundung führte den Oberösterreicher Michael Puttinger zur gefährlichsten ...

Ressort News

Goldene Mitte

Ein guter Midlayer soll wärmen und gleichzeitig Feuchtigkeit weitertransportieren. Wie dieser Spagat ...

Ressort News

Gewinnspiel

Advertorial. Mit GlobeSailor einen Charter pro Jahr auf Lebenszeit gewinnen!

Ressort News
PDF-Download

Das Glück der kleinen Dinge

Ohne es geplant zu haben, stromerten die Seenomaden wochenlang die kanadische Westküste entlang durch ...

Ressort News

Ambitionierte Pläne

Nach dem neuerlichen Scheitern seines Projekts AntArcticLab im vergangenen August ist es ruhig um Norbert ...