49er-Junioren-Weltmeisterschaft

Benjamin Bildstein und David Hussl holen vor Aarhus Bronze!

Trotz lädierter Schulter erkämpfte sich Benjamin Bildstein mti seinem Vorschoter David Hussl Bronze bei der JWM

Trotz lädierter Schulter erkämpfte sich Benjamin Bildstein mti seinem Vorschoter David Hussl Bronze bei der JWM

Unglaublich und doch wahr. 24 Stunden vor der ersten Wettfahrt war nicht sicher, ob Benjamin Bildstein aufgrund seiner lädierten Schulter überhaupt an den Titelkämpfen teilnehmen kann, jetzt bekam der 22-Jährige seine zweite Junioren-WM-Medaille überreicht. Im Vorjahr holte der Vorarlberger mit seinem Tiroler Vorschoter David Hussl Silber, diesmal gelang dem OeSV-Duo eine bronzene Serie. Die Titelkämpfe wurden in zehn Wettfahrten entschieden, der abschließende Medal Race Tag fiel der Flaute zum Opfer. Gold geht an die Spanier Victor Paya und Alvaro Del Arco, Silber holen Mads und Christian Lübeck aus Dänemark.

49er Youth World Championship, Endstand:
1. Paya Victor/Alvaro Del Arco ESP 34
2. Mads Lübeck/Christian Lübeck DEN 48
3. Benjamin Bildstein/David Hussl AUT 52

Benjamin Bildstein:
„Ich habe mir am letzten Regattatag vor Kiel die linke Schulter böse verrissen und war eher skeptisch, ob sich das mit Aarhus und der Junioren-Weltmeisterschaft überhaupt ausgeht. Umso größer ist die Freude, dass es so fantastisch gelaufen ist, vor allem gegen Ende sind wir sehr gut ins Segeln gekommen. Wir dürfen bei U23-Weltmeisterschaften noch einmal starten, vielleicht können wir unsere Medaillensammlung 2015 vervollständigen. Dieser Erfolg kommt uns in Hinblick der Europameisterschaft sehr recht, wir sind top motiviert und werden uns auch in Helsinki nicht verstecken.“

Unmittelbar nach der Siegerehrung geht es für die erfolgreichen Junioren weiter nach Helsinki, wo man sich ab Donnerstag gemeinsam mit Nico Delle Karth und Niko Resch auf die Europeans einstimmt. Die Olympia-Vierten von London haben an Helsinki beste Erinnerungen, 2011 holte das Duo EM-Bronze, auch diesmal will man vorne mitmischen. Das Medal Race ist das Minimalziel, ein Unterfangen dass für Benjamin Bildstein und David Hussl schwierig, aber nicht unmöglich erscheint. Den Junioren sollte das Revier, wo in der Regel Flachwasser und leichte Winde vorherrschen entgegenkommen, hinzu kommt die Motivationsspritze von Aarhus. Die Titelkämpfe starten am 8. Juli und sind auch für die FX-Damen ausgeschrieben. Damit sind Laura Schöfegger und Elsa Lovrek ebenfalls mit von der Partie, für die OeSV-Damen ist es die EM-Premiere.

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Regatta

Fahrtenregatten Adria

Termine 2021: Überblick über die derzeit gültigen Regatta-Events heimischer Veranstalter

Ressort Regatta
Im nachfolgenden Dokument finden Sie die Bestenlisten 2021. Gelistet sind olympische Klassen, Staatsmeisterklassen, ÖM-Klassen, Jugendklassen, Werftklassen, sowie anerkannte und sonstige Klassen.









 

Bestenlisten 2021

Der nationale Leistungssport auf einen Blick.

Ressort Regatta

Gewagt und gewonnen

Mini-Transat: Bei seiner zweiten Teilnahme an der weltweit größten Solo-Offshore-Regatta segelte der ...

Ressort Regatta

Schlagkräftige Kombi

Lara Vadlau, die erfolgreichste Steuerfrau Österreichs, kehrt auf die Regattabahnen zurück. Gemeinsam mit ...

Ressort Regatta

Lost in Translation

Unklare Ansagen der Wettfahrtleitung sorgten bei der ersten Etappe von Les Sables d'Olonne nach La Palma ...

Ressort Regatta

Gelungener Einstand

Beim Test-Event für den neuen Nationen-Bewerb SSL Gold Cup, der im Frühjahr 2022 erstmals stattfinden ...