Katze aus dem Sack

Weiteres französisches Team fix für den America’s Cup gemeldet

Der Schleier um das geheimnisvolle sechste Syndikat, das von den Veranstaltern bereits vor Wochen angekündigt wurde, ist gelüftet. Es handelt sich um ein Team um die Brüder Bruno und Loick Peyron; letzterer liegt gerade mit einem Vorsprung von rund 600 Meilen beim Barcelona World Race in Führung.
Der Name lautet Energy Team, gestartet wird für den Yacht Club de France, die renommierte Werft Multiplast, die für zahlreiche schnelle Multihulls wie Orange oder Groupama steht, konnte als exklusiver Partner gewonnen werden. Ein AC 45 wurde bereits in Auftrag gegeben und soll bereits im März ausgeliefert werden, danach will man sofort mit dem Training beginnen.
Weitere Schlüsselpersonen des Syndikats sind Extreme-40-Zampano Yann Guichard, Thierry Foucier, der einzige Franzose, der sich AC-Sieger nennen darf (war als Wing-Trimmer in der BMW-Oracle-Crew dabei), Tornado-Olympionike Jean-Christoph Mourniac sowie Erfolgstrainer Yves Loday.
www.energyteam.fr

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort America's Cup

Zurück zum Monohull

Der nächste America’s Cup soll nicht mehr auf Katamaranen gesegelt werden

Ressort America's Cup

Nächster America’s Cup 2021

Die Neuseeländer geben erste Fakten preis, das detaillierte Protokoll soll im September veröffentlicht werden

Ressort America's Cup

Theater der Jugend

Das britische Team holte beim Red Bull Youth America’s Cup den Sieg, das österreichische Candidate Sailing ...

Ressort America's Cup

Edler Tropfen für den AC

Mouton Cadet gibt sein US-Debüt als Offizieller Wein des America’s Cup 2017

Ressort America's Cup

Mensch und Maschine

Demnächst wird beim 35. America’s Cup auf ultraschnellen, foilenden 50 Fuß-Katamaranen eine neue Ära des ...

Ressort America's Cup

Jackpot für Scharnagl

Stefan Scharnagl vom SC Mattsee wird beim Youth AC die Position des Steuermanns im Candidate Sailing Team ...