Österreichische Jugendmeisterschaften 2017

Der Yachtclub Breitenbrunn ist heuer Gastgeber für die wichtigste nationale Nachwuchs-Regatta

Österreichische Jugendmeisterschaften 2017

Breitenbrunn am Neusiedlersee war am Sonntag, den 20. August 2017 Schauplatz der feierlichen Eröffnung der Österreichischen Jugendmeisterschaften im Segeln 2017. Die Bewerbe in den Klassen Optimist, Laser, Zoom8, 420er und 29 starten am Dienstag, den 22.8. 2017 ab 11 Uhr.

Mit Tanja Frank, Bronzemedaillengewinnerin bei den Olympischen Spielen in Rio und Matthias Schmid, ebenfalls Olympiateilnehmer in Rio 2016, waren prominente Segelvorbilder für die rund 250 Jugendlichen anwesend. „Ich freue mich, hier in Breitenbrunn bei den Jugendmeisterschaften als Gast zu sein, das erinnert mich an die Zeit, in der ich selbst als Opti-Kind hier im Yachtclub Breitenbrunn trainiert habe“ so Tanja Frank. Und Matthias Schmid ergänzte: „Der Yachtclub Breitenbrunn hat mich vom Kleinkind-Alter bis Olympia begleitet und unterstützt. Diese Jugendarbeit ist wichtig, wenn man am Ende Spitzenleistungen für Österreich erringen will.“

Der Bürgermeister von Breitenbrunn, Helmut Hareter, betonte seine Freude darüber, dass es dem Yachtclub gelungen sei, eine so bedeutende Veranstaltung wie die Österreichischen Jugendmeisterschaften nach Breitenbrunn zu bringen.

Der Präsident des Yachtclub Breitenbrunn kam nach seinen Ausführungen über die aktuelle Veranstaltung am Ende seiner Rede auf die sensible Lage des Yachtclubs zu sprechen und bat um Unterstützung aller für das Weiterbestehen des Yachtclub Breitenbrunn, da am Gelände des Yachtclubs ein Hotelprojekt geplant sei, was das Ende des Clubs als Ort des Leistungssports bedeuten würde.

Diese Unterstützung erhielt er in Folge von allen Eröffnungsrednern.

Ronald Palleschitz, Vizepräsident des ÖSV, dem die Jugendarbeit ein besonderes Anliegen ist, strich die Bedeutung des YCBb für den Segelsport hervor, indem er meinte, es gebe keinen österreichischen Spitzensegler, der nicht in seiner Jugend an einer Veranstaltung oder einem Trainingslager im YCBb teilgenommen habe. „Wir brauchen in Österreich auch künftig den Yachtclub Breitenbrunn. Dafür sollten wir uns alle ins Zeug legen!“ so Palleschitz abschließend.

Karin Ofner von der Sportunion Burgenland drückte ebenfalls den Wunsch aus, dass der Yachtclub an diesem Ort und in dieser Form erhalten bleibe. Die Sportunion Burgenlandwolle dabei helfen, so weit sie könne.

Als Träger des Ehrenschutzes über die Veranstaltung sprach Prinz Paul Anton Esterhàzy de Galantha. Er erinnerte in seiner Rede an seinen Großonkel Paul Esterhàzy de Galantha, der das Seegrundstück ausdrücklich der Errichtung eines Yachtclubs gewidmet habe. Es sei für ihn eine Freude zu sehen, wie weit es der Yachtclub gebracht habe und wie viel er für die Gemeinde Breitenbrunn und die Jugendarbeit geleistet habe. Er betonte, dass die Familie Esterhàzy wolle, dass es so weiter gehe und sie sich dafür einsetzen werde. Dafür erntete er bei den anwesenden Gästen großen Zuspruch. Aufhorchen ließ der Prinz durch sein Statement, es sei traurig zu sehen, dass die Werte der Familie nicht immer im Sinne der Familie vertreten würden, aber das müsse ja nicht immer so bleiben.

Abschließend fand auch NR-Abgeordneter Erwin Preiner, der in Vertretung von LH Hans Niessl auch dessen Grüße übermittelte, lobende Worte für den Veranstalter YCBb. Er betonte, dass das Burgenland zwar das kleinste Bundesland Österreichs sei, aber ein großes Herz für den Sport habe. Mit dem ausdrücklichen Wunsch, dass der YCBb auch nach 2019 so erhalten bleibe, wie er sei erklärte NR Preiner die Österreichischen Jugendmeisterschaften 2017 für eröffnet.

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Regatta
Im nachfolgenden Dokument finden Sie die Bestenlisten 2016. Gelistet sind olympische Klassen, Staatsmeisterklassen, Jugendklassen, Werftklassen, ÖM-Klassen sowie anerkannte und sonstige Klassen.









 

Bestenlisten 2016

Platz um Platz. Der nationale Leistungssport auf einen Blick.

Ressort Regatta
PDF Downloaden









 

Fahrtenregatten Adria

Termine 2017: Österreichische Fahrtensegler-Regatten in der Adria

Ressort Regatta

Transat Jacques Vabre

Zwei 100-Fuß-Multihulls unterschiedlicher Altersklassen lieferten sich einen erbitterten Zweikampf, die ...

Ressort Regatta

Bowmeester und Burling

Die World Sailing Awards wurden in Mexiko vergeben

Ressort Regatta

Austro-Blokart-Piloten auf der Überholspur

Andreas Burghardt und Levente Csaszar holten jeweils Silber bei der Europameisterschaft der Landsegler

Ressort Regatta

Hoffnung für die Zukunft

Optimist-Segler Paul Clodi darf sich über eine ausgezeichnete Saison 2017 freuen