App für den Bodensee

Praktisch: Liegeplätze online per App reservieren und buchen

Mehr zum Thema: Bodensee
Auf einen Blick sehen, wo etwas frei ist ¿ diese App macht es möglich

Auf einen Blick sehen, wo etwas frei ist ¿ diese App macht es möglich

Wenn Hochsaison ist, sind die Häfen voll, das gilt auch für den Bodensee. Doch nun kann man jederzeit unterwegs prüfen, wo es noch Liegeplätze gibt und diesen auch gleich reservieren. Voraussetzung ist, dass sich der jeweilige Hafenmeister auf dem Internetportal registriert und die Liegeplätze eingetragen hat.
Billig ist dieser Dienst, der von der Firma Creative Software GmbH entwickelt wurde, allerdings nicht: Neue Anbieter von Gastliegeplätzen bezahlen eine einmalige Einrichtungsgebühr von 99 Euro, Nutzer eine jährliche Gebühr von 258 Euro. Der Einführungspreis für die Saison 2014 beträgt 198 Euro.
www.bodensee-liegeplatz.com

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News Reviere & Charter

Abstecher in die Vergangenheit

Alle zwei Jahre wird in Stari Grad auf der Insel Hvar ein mehrtägiges Event organisiert, bei dem segelnde ...

Ressort News Reviere & Charter

Gekonnter Einkehrschwung

Kroatien-Spezialist Thomas Schedina, der die lokale Gastro-Szene so gut wie kaum ein anderer kennt, teilt ...

Ressort News Reviere & Charter

Kroatien: Frist läuft aus

Dringender Handlungsbedarf für Eigner von Yachten unter kroatischer Flagge

Ressort News Reviere & Charter

Trockenkost

Der Wasserstand des Neusiedler Sees ist heuer besorgniserregend tief. Eine eigens eingerichtete Task Force ...

Ressort News Reviere & Charter

Mit Rat und Tat

Das österreichische Blauwasser-Paar Birgit Hackl und Christian Feldbauer initiierte im abgelegensten ...

Ressort News Reviere & Charter

Kroatien erstattet Kurtaxe teilweise zurück

Eigner können sich 20 Prozent der Kurtaxe zurückholen - Rückerstattungsformular zum Download