Tarac 33

Die kleine Unbekannte: schlank, unkompliziert und liebt Kreuzkurse

Zügig steuere ich die Tarac 33 unter Motor in ihren Liegeplatz, wo wir sie wegen des heftigen, ablandigen Windes flott festmachen. Hakan Södergren, schwedischer Designer und erfahrener Regattasegler, der mich beim Test begleitet hat, reicht mir unerwartet die Hand: „Congratulation, you did a really good job!“
Lob von der schwedischen Designer-Ikone freut natürlich, zumal der Test bei grenzwertigen Bedingungen stattfand. Nach dem Auslaufen wehte es mit bis zu 30 Knoten, sodass wir vorerst nur die Selbstwendefock ausrollten und schon damit zeitweise überpowert waren. Erst als der Wind kurzfristig nachließ, setzten wir das Großsegel und banden zwei Reffs ein. Für die Kreuz immer noch zu viel, doch die sensationellen Surfs auf der Raumen wären sonst nicht möglich gewesen.
Letztere freuten Södergren deshalb besonders, weil Raumschotkurse eigentlich nicht das bevorzugte Metier der Tarac 33 ist. Mit dem Längen-Breitenverhältnis eines Schärenkreuzers, hohem Ballastanteil, Powergroß mit Masthead-Großsegel sowie Selbstwendefock ist sie eine typische Am-Wind-Yacht in bester skandinavischer Tradition. Im Norden stehen Yachten mit exzellenten Kreuzeigenschaften hoch im Kurs, doch das ist nicht alles, was die Tarac 33 zu bieten hat.

Den kompletten Artikel finden Sie in Ausgabe 12/2011.

Der komplette Bericht als PDF-Download:

Tarac 33, Seite 1 von 2 Tarac 33, Seite 2 von 2
Tarac 33, Seiten 1/2 von 2

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Segelboottests
Wandelbar. Das Marc-Lombard-Design erfüllt in der Basisversion die Anforderungen am Chartermarkt. Wer richtig Segelspaß haben will, sollte sich für das First-Paket entscheiden – damit eröffnet sich eine andere Welt

Everybody's Darling

Beneteau. Die Oceanis 37.1 ist eine ansprechende, vielseitige Yacht, die sich für individuelle Bedürfnisse ...

Ressort Segelboottests
PDF-Download
Designtrick. Riesige Rumpfluken und ein mehrfach gebrochener Freibord verleihen der voluminösen und hochbordigen Yacht ein ansprechendes Äußeres

Hüftgold

Ausgereizt. Die Yachten werden breiter und breiter, Dufour war und ist in dieser Hinsicht Vorreiter. Es ...

Ressort Segelboottests
PDF-Download
Wetterfest. Erstmals ohne Achterstag, dafür mit ausgestelltem Groß. Die jüngste Saffier glänzt nach wie vor bei Wind und Welle, auf heimischen Revieren steht ihr das Plus an Segelfläche besonders gut

Siegertyp

Einstiegsdroge. Die holländische Werft rundet ihre preisgekrönte Daysailer-Modellpalette mit einem modern ...

Ressort Segelboottests
PDF-Download
Optimierungsmaßnahmen. Das neue Riggkonzept sieht einen weit vorne stehenden Mast und eine Genua statt Selbst­wendefock vor. Das wirkt sich positiv auf die Segeleigenschaften aus, wie die Lagoon 51 beim Vergleichstest mit anderen Kats dieser Größe unter Beweis stellte

Schatz der Erfahrung

Feinschliff. Der Weltmarktführer bei den Katamaranen hat die Lagoon 50 durch eine 51er ersetzt. Man ...

Ressort Segelboottests
PDF-Download

Charakterkopf

Nischenprodukt. Die im südenglischen Falmouth angesiedelte Werft kombiniert traditionelles Styling mit ...

Ressort Segelboottests
PDF-Download

Gegen den Strom

Klare Strategie. Die slowenische Werft setzt auch bei der preiswerten Fahrten- und Charteryachtlinie auf ...