X-41 One Design

Große Schwester. Die X-35 One Design hat sich zum Bestseller gemausert, nun ruht der Erwartungsdruck auf den Schultern der X-41 One Design

In den vergangenen zwei Jahren blieb bei X-Yachts kein Stein am anderen. Zuerst wurde die Performance-Cuiser-Palette erneuert, danach präsentierte man mit der XC-45 die erste Fahrtenyacht der Werftgeschichte (Produktionsstart: 2008). Dazwischen lag der Stapellauf der X-35 One Design, die mitten in die Bedürfnisse anspruchsvoller Regattasegler konzipiert wurde. 180 Einheiten wurden verkauft, die Nachfrage ist ungebrochen.
Die Latte für die X-41 One Design liegt damit hoch. Allerdings ist man sich bei X-Yachts bewusst, dass sie keine so erfolgreiche Einheitsklasse werden kann wie die kleine Schwester. Vorausschauend wurde sie daher – anders als die 35 OD – nicht als reine One-Design-Yacht konstruiert, sondern als Racer, der sowohl nach IRC und IMS gut vermisst.
Markenzeichen der 41 OD ist ihr optisches Understatement: Oberflächlich betrachtet wirkt sie beinahe bieder. Aber genau das ist sie nicht, davon zeugen Regattalayout, der auf einem Hydraulikzylinder stehende Nordic-Kohlefasermast, Rodrigg, T-Kiel, Barberholer zur horizontalen Genuaholpunktverstellung und im Deck versenkte Rollrefftrommel. Weitere Zugeständnisse an die Sportlichkeit sind der niedrige Freibord und das ausnahmslos auf seglerische Anforderungen zugeschnittene Arbeits-Cockpit.

Den kompletten Artikel finden Sie in Ausgabe 11/2007
Diese Ausgabe kann online nachbestellt werden.

Der komplette Bericht als PDF-Download:

X-41 One Design, Seite 1 von 2 X-41 One Design, Seite 2 von 2
X-41 One Design, Seiten 1/2 von 2

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Segelboottests

Solaris 40 – Willkommen im Club

Solaris versieht das neue, kleinste Modell der Flotte mit typischen Attributen. Aus gutem Grund, denn wer ...

Ressort Segelboottests

Dufour 470

Das zweite Modell der neuen Linie soll den Spagat zwischen Charter-, Eigner- und Performance-Yacht ...

Ressort Segelboottests

Leopard 42

Die südafrikanische Werft geht mit dem Leopard 42 den eingeschlagenen Weg selbstbewusst weiter und setzt ...

Ressort Segelboottests
PDF-Download

Sunbeam 32.1

Andreas Schöchl bricht am Mattsee mit Traditionen und führt die Werft mit der kompromisslosen Sunbeam 32.1 ...

Ressort Segelboottests
PDF-Download

Viko S 35

Der Preis ist ein Hammer, aber wie gut ist das aktuelle Flaggschiff der polnischen Werft wirklich?

Ressort Segelboottests
PDF-Download

Bavaria C38

Die Neue folgt der preisgekrönten C42 nach und stellt für preisbewusste Eigner eine überlegenswerte ...