Yachtrevue 11/2017

November 2017
e-Paper im APA-Kiosk
  • Wenn Sie Printabonnent oder ÖSV-/ÖSYC-Mitglied sind, können Sie Ausgabe 11/2017 im APA-Kiosk kostenlos (ÖSV-/ÖSYC-Mitglieder) bzw. um € 0,35 (Printabonnenten) lesen bzw. herunterzuladen.
  • Zum APA-Kiosk
Download als PDF

Printabonnenten sowie ÖSV- und ÖSYC-Mitglieder können dieses PDF kostenlos herunterladen. Bitte gehen Sie wie folgt vor:

  • Printabonnenten: Tragen Sie in Ihrem Profil im Feld Abonummer die Print-Abonummer ein (siehe Rechnung oder Folienaufdruck der Yachtrevue).
  • ÖSV-Mitglieder: Tragen Sie in Ihrem Profil im Feld Abonummer Ihre ÖSV-Clubmitgliedsnummer (siehe Mitgliedsausweis oder Folienaufdruck der Yachtrevue) ein.
  • ÖSYC-Mitglieder: Tragen Sie in Ihrem Profil im Feld Abonummer Ihre ÖSYC-Mitgliedsnummer mit vorangestelltem 'oesyc' ein, es muss also beispielsweise 'oesyc123145' als Mitgliedsnummer eingegeben werden.
Apps für Handy und Tablet

Liebe Leserin, lieber Leser!

15 Yachten in fünf Kategorien haben sich heuer für die Wahl zu Europas Yachten des Jahres, kurz EYOTY, qualifiziert, die Testfahrten wurden in den letzten Wochen vor La Rochelle und Barcelona absolviert. Ich hatte also Gelegenheit, in kurzer Zeit mit zahlreichen unterschiedlichen Modellen zu segeln, und möchte die Erfahrungen, die ich dabei gewonnen habe, an dieser Stelle mit Ihnen teilen:

Nachdem im Vorjahr kleinere französische Werften die Konventionen im Yachtdesign völlig über den Haufen warfen, hat dieser Trend nun in überraschend radikaler Weise auf Großserienwerften übergegriffen. So bringt Jeanneau mit der Sun Odyssey 440 eine Yacht im Walkaround-Stil auf den Markt, sprich mit rundum laufendem Seitendeck ohne Stufen. Beneteau hat für die Oceanis 50.1 ein Rumpfkonzept entwickelt, das an einen Suppenteller erinnert. Es generiert unter Wasser eine geringe benetzte Fläche, über der Wasserlinie aber viel Volumen und schafft so ein nie gekanntes Raumgefühl. Sehr breite Doppelkojen, Cinemascope-Rumpfluken, indirekte Beleuchtung, fixer Bugspriet und zahlreiche Sonnenliegen sind Features, die aktuell nahezu jede Neuerscheinung zu bieten hat.

Die Schattenseite dieser Entwicklung betrifft das Deck, wo sich alle segelrelevanten Einrichtungen um den Steuerstand gruppieren. Das birgt Probleme, etwa die mangelhafte Bedienbarkeit der Winschen oder der Leinenwust, der sich im Umfeld der Räder am Boden türmt. Hier besteht für einige Werften noch Handlungsbedarf.
Unübersehbar ist auch der Trend zu Doppelruderanlagen. Für Oliver Racoupeau, der es mit drei seiner Konstruktionen (Amel 50, Oceanis 50.1 und Saona 47) ins EYOTY-Finale geschafft hat, eine logische Entwicklung: „Doppelruderanlagen erhöhen zwar nicht die Stabilität, sorgen aber dafür, dass die Yachten bei viel Wind sowohl an der Kreuz als auch raumschots länger kontrollierbar bleiben.“

Alle Finalistinnen im Kurzporträt finden Sie ab Seite 34 („Erfolgsformat“). Die Siegerinnen werden nach einer finalen Diskussion im Jänner zum Auftakt der boot in Düsseldorf im Rahmen eines Branchenabends gekürt.

Herzlichst

Roland Duller

Artikel in dieser Ausgabe:

Ressort Achteraus

Vergnügen auf Flügeln

November 2017: Die private Monatsbilanz von Roland Duller

Ressort Abdrift

Schwertfisch à la Moretti

Missverständnisse. Segler sind sehr oft einsame Seewölfe. Keiner versteht sie. Keiner will etwas mit Ihnen ...

Ressort Segelboottests

Figaro 3

Die französische Werft Beneteau erregt mit einem Boot, das nur für eine Randgruppe interessant ist, ...

Ressort News

Gegen den Strom

Der Steirer Christian Schiester ist einer der besten Extremläufer der Welt und sucht bei einer ...

Ressort News

Stimme der Vernunft

Vor 30 Jahren wurde in Tirol die Charterfirma Trend Travel & Yachting gegründet. Was mit der Leidenschaft ...

Ressort News

Idealer Rahmen

Das Österreichische Leistungssportzentrum in der Südstadt ist eine Kaderschmiede für junge Talente. Seit ...

Ressort Motorboottests

Cranchi 52F Evoluzione

Die Neuentwicklung des 52-Fuß-Bestsellers aus der erfolgreichen Familienwerft punktet mit pfiffigen ...

Ressort Revierberichte

Ein Mittsommernachtstraum

Östlich von Stockholm erstreckt sich ein Schärengarten mit unberührten Buchten, mondänen Kurorten und ...

Ressort News Segelyachten

Erfolgsformat

Europas Yachten des Jahres: Alle nominierten Modelle in Wort und Bild